www.archive-ch-2013.com » CH » V » VALLEMAGGIASECRETS

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".

    Archived pages: 162 . Archive date: 2013-10.

  • Title: Vallemaggia Secrets
    Descriptive info: .. it.. de.. Secrets.. Info.. Mappa.. Avegno Gordevio.. Maggia.. Cevio.. Val Lavizzara.. Val Bavona.. Val Rovana.. Brontallo.. Robiei.. Bosco Gurin.. Vallemaggia,.. The Magic Secrets.. Una guida insolita ed innovativa alla scoperta dei segreti di una Valle dal fascino particolare e romantico.. Utili consigli alla ricerca di luoghi nascosti, particolarità uniche ed interessanti attività a pochi chilometri da Locarno e Ascona.. Il tutto in una regione di straordinaria bellezza, dove natura, cultura, emozioni e sapori si amalgano alla perfezione: la Vallemaggia, the magic valley.. Più info.. I Secrets più apprezzati.. Il fantastico mondo dei Weltu.. Sulle orme di un'antica leggenda Walser scoprite il fantastico mondo dei Weltu, mitici personaggi dai piedi voltati all'indietro, la cui esistenza è certa ma la ricerca è vana.. 10.. Maggia e la chiesa della Madonna delle Grazie.. La chiesa dedicata  ...   e selvaggio, l'uomo ha saputo ricavare con grande abilità piccole superfici coltivabili e alcune costruzioni con funzioni diverse, tra cui l'impressionante trappola per il lupo.. 7.. S.. Carlo e il nucleo abbandonato "Prèsa".. È raro potersi immergere in un paesaggio caratterizzato da tracce di storia antica, completamente privo di segni di modernità.. Lo splendido nucleo della Presa offre agli occhi e al cuore di chi lo visita la possibilità di un vero tuffo nel passato.. La teleferica San Carlo - Robiei.. Viaggiare sospesi nel vuoto è un'esperienza unica ed emozionante! La grande teleferica che parte da San Carlo è senza dubbio il modo più comodo e suggestivo per raggiungere Robiei e permette di ammirare in modo unico il paesaggio circostante.. 4.. Vallemaggia Turismo.. CH-6673 Maggia.. +41 91 753 18 85.. www.. vallemaggia.. ch.. info@vallemaggia..

    Original link path: /
    Open archive

  • Title: Vallemaggia Secrets
    Original link path: /index.php
    (No additional info available in detailed archive for this subpage)

  • Title:
    Original link path: /lingua.php?lingua=1
    (No additional info available in detailed archive for this subpage)

  • Title: Vallemaggia Secrets
    Descriptive info: Karte.. Lavizzara Tal.. Bavona Tal.. Rovana Tal.. Ein ungewöhnlicher, neuartiger Führer zum Entdecken der Geheimnisse eines romantischen Tales von besonderem Reiz.. Nützliche Ratschläge helfen bei der Suche nach versteckten Orten, einzigartigen Besonderheiten und interessanten Betätigungsmöglichkeiten unweit von Locarno und Ascona.. Alles in einer Gegend von aussergewöhnlicher Schönheit, wo sich Natur, Kultur,  ...   Infopoint.. 6673 Maggia.. Tel.. +41 (0)91 753 18 85.. ch.. Partner.. Gruppo di lavoro Vallemaggia Pietraviva.. Museo di Valmaggia.. APAV.. Fondazione Val Bavona.. OFIMA.. Fondazione Monti e Paesaggio Brontallo.. Destination Governance Bosco Gurin.. Associazione Paesaggio Bosco Gurin.. Concept.. C2B Sagl.. Consulting to Business in Tourism.. Design.. Ferrise Sagl.. Developement.. TNM Sagl..

    Original link path: /info.php
    Open archive

  • Title: Vallemaggia Secrets
    Descriptive info: Download PDF..

    Original link path: /mappa.php
    Open archive

  • Title: Vallemaggia Secrets
    Descriptive info: Erde.. Das Wissen eines harten Volkes in Steingebilden und satten Grün dargestellt.. Avegno - "Vinzótt" Terra di fuori.. Gehört zu den meistbewunderten typischen Dorfkernen des Maggiatals.. "Vinzótt" (Land ausserhalb) war bis Mitte letzten Jahrhunderts ein abgesonderter, einzig von Bauern bewohnter, vom übrigen Dorf wohl auch etwas vergessener Weiler.. Route durch das Tal "Valle del Salto".. Ein herrlicher Rundgang, auf dem alte Rustici, die nur zu gewissen Zeiten des Jahres bewohnt waren, mit Platten oder Kopfsteinen gepflasterte Wegstrecken, schöne Steintreppen, in den Fels gehauene Passagen und zahlreiche prächtige Steinbauten zu bewundern sind.. 2.. Bignasco und die Wolfsfalle.. Mit grossem Geschick wusste der Mensch einer auf den ersten Blick wild und abweisend anmutenden Landschaft voll mächtiger Felsblöcke kleine Felder und einige Bauten unterschiedlicher Zweckbestimmung abzugewinnen, darunter die beeindruckende Wolfsfalle.. Prato Sornico und die Herrschaftshäuser.. Prächtige, über die Zeiten hinweg erhaltene Häuser kennzeichnen ein Dorf, das lange ziviles und religiöses Zentrum der Gemeinschaft der Lavizzara war.. Das Gerichtsgebäude mit den Gefängnissen und  ...   und die Terrassierungen.. Es ist keineswegs übertrieben, von einem gewaltigen Werk zu sprechen beim Anblick der über 25 km Trockenmauern (ca.. 27'000 m2 aufeinandergeschichtete Steine), die um das kleine Dorf am Eingang zum Rovanatal herum eine einzigartige, monumentale terrassierte Landschaft bilden.. 0.. Das Dorf Brontallo.. Die antiken Stein- und Holzhäuser im Dorfkern, die sich -stufenartig am Hang angeordnet- um den winzigen Dorfplatz zusammendrängen, lassen das Dorf in den Augen des Besuchers wie aus längst vergangenen Zeiten erscheinen.. Robiei und die Alpe "Lielp".. Die Alp "Lielp" wird noch heute regelmässig mit Kühen, Ziegen und Schweine bewirtschaftet, und es wird nebst Butter und Ricotta ein hervorragender "Vallemaggia"-Käse hergestellt.. Die Lielp Alp gilt als eine der besten Bergweiden des Bavonatals.. Bosco Gurin - Walserdorf.. Bosco Gurin, auf 1506 M.. ü.. M.. das höchste Dorf im Tessin, kann stolz auf über 7 Jahrhunderte zurückblicken.. Bewohnt ist es hauptsächlich von Nachkommen der einstigen Siedler, die noch heute nebst Italienisch den alten Walserdialekt "Ggurijnartitsch" sprechen..

    Original link path: /secrets.php?ele=1
    Open archive

  • Title: Vallemaggia Secrets
    Descriptive info: Wasser.. Quelle des reinen Lebens, Geprassel von Springbrunnen und blaue Fantasien.. Avegno und die kleinen Strände.. Im Ort Avegno fliesst die Maggia eher langsam und bietet dem Besucher wunderschöne kleine Strände mit feinstem Sand und Wasserbecken im von der Natur ausgehöhlten Felsen.. 9.. Der Fluss Maggia und die Flusslandschaft.. Eine der wildesten Überschwemmungslandschaften der Schweiz und eine der eindrucksvollsten europaweit.. Ein faszinierendes Gebiet, wo die ungestüme Dynamik der Überschwemmungen verschiedene natürliche Bereiche von hohem Wert hinsichtlich Landschaft, Natur und Erholung geschaffen hat.. Cevio, Dämme und Natur.. Die Morphologie des Dorfes Cevio veranschaulicht unverkennbar den jahrhundertelangen Kampf zwischen Mensch und Natur im Bestreben, die ausufernden Flüsse einzudämmen.. Foroglio und der Wasserfall.. Tosend in eine Tiefe von über hundert Metern hinabstürzendes Wasser: der Wasserfall von Foroglio, einem der malerischsten Dörfer des Bavonatals,  ...   kleinen abgeschiedenen Gemeinschaft die Stunde.. Campo Vallemaggia und der Bergrutsch.. Die Szenerie weckt zugleich Neugierde und Beunruhigung und ist seit Jahren eine Attraktion für alle, die sich von Zeugnissen der Naturgewalt angezogen fühlen.. Brontallo und der Fluss.. Im Talgrund, zwischen den von der Maggia geschliffenen Felsen und den malerische Vertiefungen voll dunkelblauen Wassers, laden wunderschöne Weiher zum Sonnenbad oder zu einer Abkühlung im glasklaren Nass ein.. Der Basodino-Gletscher.. Der imposanteste, bedeutendste Gletscher des Tessins: eine glitzerndweisse riesige Kuppe, die bis auf 3273 M.. emporragt und sich von einer grandiosen Kulisse aus Granit und Gneis abhebt.. Wanderung Cerentino - Bosco Gurin.. Die stete Gegenwart des klaren, sprudelnden Flusses, verstreute abgelegene Häuser, Ställe auf Lichtungen, ausgedehnte Tannen- und kraftvolle Lärchenwälder machen den Ausflug von Cerentino nach Bosco Gurin zu einer einzigartigen, unvergesslichen Erfahrung..

    Original link path: /secrets.php?ele=2
    Open archive

  • Title: Vallemaggia Secrets
    Descriptive info: Luft.. Die Wahrnehmung des Geistes steigt von der Erde zum Himmel hinauf.. Gordevio und die Pfarrkirche.. Ein altes in der Sakristei aufbewahrtes Pergament besagt, dass die Kirche der Heiligen Giacomo und Filippo schon Ende 13.. Jahrhundert vorhanden war.. Das heutige Erscheinungsbild geht auf wesentliche Erweiterungen im 18.. und 19.. Jahrhundert zurück.. Maggia und die Kirche Madonna delle Grazie.. Mit seiner der gnadenreichen Madonna delle Grazie geweihten Kirche weist das Dorf einen einzigartigen Anziehungspunkt auf.. Das Innere ist reich geschmückt mit Renaissance-Fresken und mit Votivtafeln des Malers Giovanni Antonio Vanoni.. Cevio und die Kirche der Rovana.. Unter den berühmtesten, am besten erhaltenen Barockkirchen des Tessins ist die 1615 fertig gestellte Kirche der Rovana zweifellos einen Besuch wert.. Die Kirche von Mogno und der Arch.. Mario Botta.. Dank seiner zylindrischen, diagonal durchgeschnittenen Struktur hebt sich der von Mario Botta entworfene Bau aus  ...   Hexensabbat versammelten.. Campo Vallemaggia und der Kreuzweg.. Der Kreuzweg durchs Dorf vom Palast des Pilatus zum Kalvarienberg, ein vom Menschen geschaffener Ausdruck seines Glaubens, zeichnet den Weg der Liebe Christi nach und ist zugleich Abbild des inneren menschlichen Leidensweges.. Menzonio und das Oratorium.. An einem abgeschiedenen, von der Talsohle aus nicht ersichtlichen Platz liegt die einladende Terrasse von Menzonio.. Ihr Kennzeichen sind die typischen terrassierten Hänge und die interessanten religiösen Gebäude.. Die Seilbahn San Carlo-Robiei.. Im leeren Raum hängend sich fortzubewegen, welch einzigartige, aufregende Erfahrung! Mit der grossen Seilbahn ab San Carlo nach Robiei zu gelangen ist zweifellos die bequemste, faszinierendste Möglichkeit.. Und erst der Rundblick aufs Panorama!.. Bosco Gurin: Sessellift und Spass.. Die modernen Transportanlagen von Bosco Gurin werden im Winter von Skifahrern und Snowboardern genützt, im Sommer hingegen von Liebhabern interessanter alternativer Vergnügungen und Sportarten in der Natur..

    Original link path: /secrets.php?ele=3
    Open archive

  • Title: Vallemaggia Secrets
    Descriptive info: Feuer.. In uralten Traditionen verewigtes Symbol der Leidenschaft der Einwohner des magischen Tals.. Grotti und Gastronomie.. Die Höhlen (Grotti) im Gebiet weit zurückliegender Felsstürze dienten zum Aufbewahren von Wein, Käse und Fleischwaren.. Draussen fallen die typischen Steintische auf, im Innern dagegen finden sich oftmals noch Kelter, Bottiche und Fässer.. 6.. Rebberge und Wein.. Mehr als 80% der Wegfläche des Maggiatals befinden sich auf dem Gebiet der Gemeinde Maggia: über und neben jedem Dorf liegen zahlreiche, häufig terrassierte und von Trockenmauern begrenzte Rebberge, wo die Rebstöcke laubenförmig gezogen werden.. Museum des Valmaggia.. Der älteste Ortsteil von Cevio bildet einen stilvollen Rahmen für das Museum des Maggiatals, der wichtigsten kulturellen Struktur der Region und unerlässliches Ziel für Besucher, die sich in die Geschichte des Tales vertiefen möchten.. Peccia und die Schule für Bildhauerei.. Dank des Marmors aus diesem einzigen Marmorbruch der Schweiz  ...   diese Möglichkeit einer Reise in die Vergangenheit.. Der Honig des Rovanatals.. Im Mikroklima des engen Rovanatals gedeihen verschiedene Pflanzenarten mit einer aussergewöhnlichen Blütenvielfalt, aus der die Bienen einen ausgezeichneten, ganz typischen Honig gewinnen.. Brontallo und der Wein "Pioda rossa".. In der Nähe von "Pioda Rossa" werden auf den Terrassierungen im Schutz der markanten Felswand, die im Sommer bis in die Nacht hinein Wärme abstrahlt, seit drei Jahrhunderten Reben kultiviert.. Robiei, Staumauern und Zentralenl.. In den gewaltigen Staubecken sammeln sich jene riesigen Mengen Gletscherwasser, die, nachdem sie die starken unterirdischen Turbinen der Zentralen von Robiei und Bavona passiert haben, einen grossen Teil des Energiebedarfs der Bevölkerung decken.. Die fantastische Welt der Weltu.. Auf den Spuren einer alten Walser-Legende entdecken Sie die fantastische Welt der Weltu, mythische Wesen mit nach hinten gerichteten Füssen.. Ihre Existenz ist unbestritten, die Suche nach ihnen jedoch zwecklos..

    Original link path: /secrets.php?ele=4
    Open archive

  • Title: Vallemaggia Secrets
    Descriptive info: Avegno und Gordevio haben sich unlängst zu einer einzigen Gemeinde zusammengeschlossen.. In beiden Orten sind -neben den neuen Bauzonen -alte ländliche Dorfkerne erkennbar mit Strassen und Gassen, die an von Rebgelände umgebenen Häusern aus dem 16.. Jahrhundert vorbeiführen.. Weinkeller, Waschbrunnen, Brücken, Kapellen und Grotti erfreuen das Auge des aufmerksamen Touristen..

    Original link path: /secrets.php?zon=1
    Open archive

  • Title: Vallemaggia Secrets
    Descriptive info: Im Dorfkern von Maggia, wo auch das Gemeindehaus der neuen Gemeinde liegt, lassen sich noch viele Zeugnisse aus dem Leben der einstigen Einwohner erkennen.. Verschiedene Fresken aus dem 17.. und 18.. Jahrhundert bereichern das Dorf genauso wie die Kirche der Madonna delle Grazie, ein kleines Schmuckstück, das einen Besuch lohnt..

    Original link path: /secrets.php?zon=2
    Open archive


  • Archived pages: 162