www.archive-ch-2013.com » CH » V » VARWE

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".

    Archived pages: 43 . Archive date: 2013-03.

  • Title: varwe.ch – Vorkurs Bildnerisches Gestalten Gestalterischer Vorkurs Malkurse Zeichenkurse Wil St Gallen Ostschweiz
    Descriptive info: .. Home.. Schulportrait.. Schule.. Anerkennung.. Lehrkräfte.. Referenzen.. Termine.. Malkurse.. Wochenendkurse.. Thema Natur.. Prüfungsvorbereitung.. Grundkurs.. Quartalskurs.. Aktzeichnen.. Kinder im Schulalter.. Atelierplatz.. Anmeldung.. Gestalterischer Vorkurs.. Stufe FLEX.. Bildgalerie.. Ausstellung 2012.. Schulbetrieb.. Ausstellungen.. Farbenlehre.. Hell/Dunkel.. Illustration.. Mensch.. Gegenstände.. 3D.. Aquarell.. Projektarbeiten.. Fotografie.. Künstlerkopien.. Kinder.. Kontakt.. Adressen.. Infomaterial.. Links.. Aktuell: Malkurs Farbenlehre Teil 2.. Sa 16.. 03.. 14:00-21:00; So 17.. 9:00-16:00.. Verschiedene Farbsysteme, die sieben Farbkontraste von Itten, der Aufbau einer Anstreichfarbe, der Unterschied von Farbe und Färbung sind Themen.. Dazu malen wir entsprechende Blätter zur Übung und Freude an farbigen Kombinationen.. Leitung: Arthur Wyss.. Der Preis für einen Wochenendkurs beträgt Fr.. 240.. inkl.. Material und Pausenverpflegung.. Mit der Anmeldebestätigung wird Ihnen ein Einzahlungsschein zugeschickt oder Sie bezahlen bar bei Kursbeginn.. Für die Anmeldung füllen Sie bitte das..  ...   wichtigen Informationen.. Kinderkurse.. Malen und Zeichnen für Kinder im Schulalter und Aktzeichnen nach dem lebenden Modell.. Kurszeiten und weitere Details erfahren Sie hier:.. Die Gestalt des Menschen ist ein interessantes und anspruchsvolles Thema.. Während der zwei Stunden malen und zeichnen wir nach dem lebenden Modell.. In kurzen und längeren Zeitabschnitten wird die Darstellung der menschlichen Figur mit verschiedenen Techniken erprobt.. Dabei kommen Kohle, Graphit, Tusche und Gouache zum Einsatz.. Details zum Vorkurs erfahren Sie hier:.. Sie träumen schon lange von einem erschwinglichen eigenen Atelier ? Der Traum wird wahr mit dem.. Angebot Atelierplatz.. von varwe.. Schulalltag.. Berichte, Bilder und kurze Filme aus dem Schulalltag finden Sie auf unserer.. Facebookseite.. Teilen:.. | varwe | Hubstrasse 101, 9500 Wil | 071 912 16 76 |.. tipp(at)varwe(punkt)ch..

    Original link path: /
    Open archive

  • Title: varwe.ch – Schulportrait
    Descriptive info: Hier erfahren Sie mehr über die.. , deren.. und über die.. Meinungen ehemaliger Vorkursbesucher und die Möglichkeit einige zu kontaktieren erhalten Sie in den.. Auf der Seite.. erhalten Sie eine Übersicht über Quartalsdauer, Ferien und Tageszeiten sämtlicher Kurse bei varwe, des aktuellen und des nächsten Jahres..

    Original link path: /schulportrait.php
    Open archive

  • Title: varwe.ch – Schulportrait
    Descriptive info: varwe Bildung im Gestalten.. Die Arbeit von varwe strebt eine ganzheitliche Förderung der gestalterischen Fähigkeiten durch Zeichnen, Malen und Formen an.. Sachliches Können steigern und technische Mittel kennen lernen das geht untrennbar mit der Beobachtungsschulung und Stärkung der Persönlichkeit einher.. Das Verständnis für die Naturerscheinungen von den Farben der Himmelerscheinungen und des Wassers,  ...   Menschen, den Rythmen und Wirbeln durch die ganze Natur - bildet eine wesentliche Grundlage zum Malen, Zeichnen und Formen.. Darauf weist varwe, das ursprüngliche Wort für Farbe.. Daneben gehen wir auch auf Verfremdungen, Überhöhungen, abstrakte Darstellungen oder auf spontane Malweisen ein.. Auch dieses Vorgehen versuchen wir zu verstehen und formal wie farblich zu steigern..

    Original link path: /schule.php
    Open archive

  • Title: varwe.ch – Schulportrait
    Descriptive info: Anerkennung von varwe.. Der Vorkurs ist keine eidgenössisch geregelte Ausbildung.. Er stellt in der mehr und mehr genormten Bildungslandschaft eine Ausnahme dar.. Gleichzeitig ist seine Daseinsberechtigung stärker denn je.. Als kleines Beispiel dazu sei ein Teil aus den Zulassungsbedingungen für Hochschulen für Gestaltung und Kunst zitiert, wonach unter anderem der Nachweis einer mindestens einjährigen einschlägigen gestalterischen Arbeitspraxis oder der Besuch des einjährigen Vorkurses einer Schule für Gestaltung vorausgesetzt wird.. Die.. Schweizerische Direktorenkonferenz der Schulen für Gestaltung (SDSfG).. anerkennt einerseits nur Vorkurse von finanziell öffentlich getragenen Institutionen.. Andererseits stuft sie den Vorkurs einiger privater  ...   und ihre Vorbildung ist akzeptiert.. Das.. Schweizerische Dienstleistungszentrum Berufsbildung.. stellt als.. Online Suchresultat.. eine aktuelle Zusammenstellung von Vorkurs-Anbietern zur Verfügung.. Finanzielle Unterstützung.. Die finanzielle Unterstützung des Vorkurses bei varwe liegt kantonal sehr verschieden.. Der Kanton Appenzell Innerrhoden unterstützt Einwohner, die bestimmte Kriterien erfüllen.. Im Kanton Thurgau ist der Vorkurs von varwe grundsätzlich anerkannt, auch dort muss ein Antragsteller gewisse Auflagen erfüllen, damit eine Unterstützung in Frage kommt (.. Prospekt.. des Amtes für Berufsbildung und Berufsberatung des Kanton Thurgau).. Auf Anfrage stellt varwe benötigte Dokumente aus, die bei der Anfrage um Unterstützung relevant sind..

    Original link path: /anerkennung.php
    Open archive

  • Title: varwe.ch – Lehrkräfte
    Descriptive info: Arthur Wyss.. Schulleitung / Grundlagenfächer Maler, Zeichenlehrer KGSZ.. Johannes Keel.. Digitales Gestalten / Fotografie Grafiker, Fachlehrer Schule für Gestaltung St.. Gallen, Fachexperte LAP/QV Grafiker.. Gabriel Mazenauer.. Steinbildhauen Schreinerlehre, Ausbildung zum Holzbildhauer und Steinbildhauer,.. Lehrer an der Bildhauerschule Müllheim.. Armin Meier.. Drucktechniken Dipl.. Zeichenlehrer KGSZ.. Katrin Keller.. Malkurs für Kinder im Schulalter In Ausbildung zur Zeichen- und Werklehrerin HGK Luzern (Master).. Violeta Radovic.. Bachelor in Kunst und Vermittlung in Zürich (ZHdK) In Ausbildung zur Primarlehrerin Pädagogischen Hochschule Rorschach..

    Original link path: /lehrkraefte.php
    Open archive

  • Title: varwe.ch – Referenzen
    Descriptive info: Die folgenden ehemaligen Schülerinnen und Schüler können kontaktiert und zum Vorkurs bei varwe befragt werden.. Sara.. Berchtold.. Unterfeldstr 13.. 8500 Frauenfeld.. 052 721 90 70.. Melanie.. Bezzola.. Bremgartenstr 48.. 8003 Zürich.. 079 233 33 61.. Angela.. Hofmann.. Sonnhaldenstr 13.. 9552 Bronschhofen.. 071 911 07 49.. Susanne.. Früh.. Baderstrasse 8.. 8400 Winterthur.. 079 603 37 60.. Lukas.. Schwarzenbacher.. Römerstrasse 174.. 8404 Winterthur.. 079 525 34 34.. Lesen Sie hier unbearbeitete Zitate, von ehemaligen Kursteilnehmerinnen und Teilnehmern der letzten Jahre, zum Vorkurs bei varwe.. Melanie Bommeli.. Jg 1994, Mauren.. Nach dem Vorkurs 10/11.. Lehre als Gestalterin Werbetechnik.. De Vita Design GmbH, Weinfelden.. Das Jahr Vorkurs varwe lehrte mich die Dinge genauer zu betrachten und bereits Bekanntes neu zu erblicken.. Ich durfte unglaublich viel lernen, erfahren und erleben.. Mich mit Formen, Farben, verschiedenen Materialien und vielem mehr noch besser bekannt machen.. Nicht nur im gestalterischen Bereich konnte uns Arthur Wyss eine Menge fürs Leben itgeben.. Auch durch viel selbständiges Arbeiten konnte man eine gute Grundlage für eine spätere Ausbildung aufbauen.. Wenn man jedoch Hilfe benötigte wurde einem zu jeder Zeit geholfen.. Mit intensivem Schaffen, ohne den üblichen schulischen Druck , bleibt mir dieses Jahr auf jeden Fall gut und gerne in Erinnerung.. Katharina Scherrer.. Jg 1993, Nesslau.. Im Vorkurs habe ich sehr grosse Fortschritte gemacht im Gestalten wie auch zwischenmenschlich.. Ich schaue die Welt mit ganz anderen Augen an als vorher, mir fallen viele kleine Dinge auf und ich kann einschätzen was es bedeutet, etwas zu gestalten.. Mir gefiel sehr, dass wie den Einblick bekamen in verschiedene Gestaltungsarten wie z.. B.. Bildhauen, digitales Gestalten oder Tiefdruck.. Bei der Suche nach Lehrstellen wurden wir sehr unterstützt und der Klassenzusammenhalt war super.. Der gestalterische Vorkurs eignet sich nicht nur für Schulabgänger, sondern auch für Menschen, die sich mit dem Gestalten und der Natur mehr auseinandersetzen wollen.. Lukas Scharzenbacher.. Jg 1988, Räterschen.. Nach dem Vorkurs 10/11.. F F Schule für Kunst und Mediendesign Zürich.. Vom Vorkursjahr im varwe wird man das ganze Leben profitieren können.. Auf der einen Seite sieht man unglaublich viel verschiedene Gestaltungstechniken.. Obwohl es einen klaren Lehrplan gibt, hat man sehr viel Freiheit um das zu machen, was einem wirklich Freude bereitet.. Egal welche gestalterische Richtung man nach diesem Jahr einschlägt, es gibt nichts Wertvolleres als einmal von Hand gestaltet und die Materialien und Farben erlebt zu haben.. Genau dies bietet einem das Varwe.. Auf der anderen Weite legt Arthur Wyss sehr viel Wert darauf, dass die Vorkürsler sich auch menschlich weiter entwickeln können.. Dies sehe ich als eine grosse Stärke des Vorkurses am varwe.. Susanne Früh.. Jg 1989.. Der Vorkurs im Varwe hat mich gestalterisch und persönlich weitergebracht.. Die individuelle Betreuung durch Arthur Wyss macht den Vorkurs in Wil zu etwas Speziellem.. Man bekommt grundlegende Einblicke in alle Bereiche des Gestaltens und kann so genauer definieren welche gestalterische Richtung einem zusagt, sei es nun Steinbildhauen oder digitales Gestalten.. Es war ein durchwegs positives Jahr auf welches ich sehr gerne zurückblicke.. Tina Felix.. Jg 1992, Bettwiesen.. nach dem Vorkurs 09/10:.. Praktikum Dekorationsgestalterin,.. Ideedesign, Oerlikon.. Ich besuchte im letzten Jahr den Gestalterischen Vorkurs varwe in Wil.. Arthur Wyss vermochte es, mich mit seiner Faszination für Farben und Formen, sowie andere Aspekte des Gestalten sehr zu motivieren und zu begeistern.. Ich lernte im vergangen Jahr extrem viel, nicht nur im gestalterischen Bereich konnte ich vieles dazu lernen, sondern wurde mir auch im zwischenmenschlichem Umgang sehr viel beigebracht und mitgegeben.. Mit seiner ausgesprochenen Menschenkenntnis konnte Herr Wyss sehr gut auf die einzelnen Besucher des Vorkurses eingehen und gestaltete damit ein sehr angenehmes Klima zwischen allen Beteiligten.. Simon Bachmann.. Jg 1989, St.. Gallen.. Diplomstudiengang Grafik.. F+F, Zürich.. Der Varwe Vorkurs und auch das weitere Angebot besticht durch kompetente und gewissensvolle Vermittlung von Kunst, Kultur und Gestaltung.. Darum nenne ich Varwe auch gerne die kleine grosse Institution.. Elisa Unternährer.. Jg 1992, Arbon.. Fachklasse Grafik.. SfG St.. Experimentieren mit Farbe, Form und Material war Arthur Wyss das Wichtigste.. Man durfte auch vieles ausprobieren, was nicht zum normalen Unterricht gehörte, jedoch nur, wenn intensiv daran gearbeitet wurde und die Arbeit unsere kreativen Fähigkeiten förderte.. Er wollte, dass wir uns wohl fühlen, darum war ihm wichtig, wie es uns in der Schule ging und auch privat.. Sandra Scherrer.. Jg 1992, Nesslau.. Lehre Dekorationsgestalterin,.. IKEA, St.. Ich habe den Vorkurs 2009/2010 sehr gut in Erinnerung.. In diesem Jahr habe ich sehr grosse Fortschritte gemacht beim Zeichnen, Malen und Gestalten.. Aber nicht nur das.. Auch menschlich habe ich sehr viel dazu gelernt.. Es hat Spass gemacht etwas zu lernen und man bekam die nötige Unterstützung.. Auch Zeit zum Suchen von Lehrstellen stand zur Verfügung.. Allgemein hat mich das Jahr sehr weitergebracht.. Ich habe die Lehrstelle als Polydesignerin 3D bekommen und bin immer noch sehr motiviert zu gestalten.. Vielen Dank.. Jana Grand.. Oberegg.. Grundkurs 09/10:.. Lehrstelle Siebdruckerin,.. -.. Grüezi Team varwe.. Unsere Tochter nahm letztes Jahr an einem Grundkurs teil.. Dadurch stiegen ihre Chancen, eine Lehrstelle  ...   auch die Chance bekommen habe, meine Persönlichkeit zu festigen, meinen Inneren Bildern nachzugehen und sicherer zu werden in vielen Bereichen meines Lebens, da auf die Bedürfnisse jedes Einzelnen eingegangen wird.. Die lockere und doch sehr zielstrebige Atmosphäre im Arbeitsatelier gibt Sicherheit und motiviert zu schaffen eigener Dinge.. Bestens ausgerüstet mit den gestalterischen Grundlagen, konnte ich im Sommer 2007 meine Ausbildung als Gestalterin erfolgreich antreten.. Dafür möchte ich mich auch bei Arthur Wyss herzlich bedanken.. Gestaltung heisst für mich unter anderem, dass jeder eine Chance verdient es zu versuchen, und diese habe ich bekommen und ich bin äusserst froh habe ich sie in der varwe bekommen.. Sara Zollinger.. Jg 1990, Kirchberg.. 3 Jahre Ausbildung,.. Bewegungsschauspielschule.. Comart, Zürich.. Zwar habe ich mich beruflich ein Bisschen vom Zeichnen abgewandt, trotzdem hat mir dieses Jahr im Vorkurs Bildnerisches Gestalten sehr viel gebracht.. Ich konnte viel von Deinem grossen Fachwissen profitieren.. Die Arbeitsatmosphäre war immer äusserst angenehm.. Es war auch immer willkommen, wenn man etwas Neues ausprobieren wollte.. Die Art und Weise, wie Du uns unterrichtet hast, hat mir sehr gefallen.. Sehr schön fand ich auch, dass Du so grosses Vertrauen zu uns gehabt hast, und dass bei der Arbeit auch immer Platz für Humor war.. Mit Deiner grosszügigen und verständnisvollen Art hast Du uns, neben dem fachlichen Wissen, auch sehr viel Zwischenmenschliches mitgegeben.. Ich freue mich sehr auf die nächste Ausstellung.. Sara Berchtold.. Jg 1990, Frauenfeld.. 6 Mte Praktikum,.. Dekorationsgestalter und.. Messebauer Kull Gestaltung, St.. Gallen;.. 2 Mte Praktikum, Fotograf.. Jürg Zürcher, St.. Display Team, St.. Der Vorkurs war für mich ein intensives Jahr des Lernens.. Ich habe mich und meine Fähigkeiten besser kennengelernt und in meiner persönlichen Entwicklung ist dieses Jahr nicht wegzudenken.. Die Zusammenstellung des Kurses, mit den verschiedenen Arbeitsorten und der familiären Atmosphäre ist einzigartig.. Ich würde ihn an keinem anderen Ort besuchen.. Der Vorkurs bei varwe ist eine sehr wertvolle Ausbildung an einem liebenswerten Ort mit spannenden Menschen und Gesprächen.. Fachmännisch habe ich von allen Lehrern/Innen sehr Wichtiges auf den Weg erhalten.. Katrin Sperry.. Jg 1986, St.. Studium Uni Zürich.. Den Vorkurs habe ich in guter Erinnerung.. Es war ein strenges aber auch vielfältiges Jahr, aus dem ich sehr viel schöpfen konnte.. Streng in dem Sinne, dass ich mich jeden Tag mit meinem Tun, also auch mit mir selber auseinandersetzen musste.. Man traf auf Menschen mit ganz anderem Hintergrund, mit denen man aber die Freude an der Kunst teilte.. Der Vorkurs hat meine Freude am Gestalten nur verstärkt.. Auch hat er mein Bewusstsein von Ästhetik gefördert.. Ganz bestimmt werde ich gelernte Sachen, die uns während des Jahres beigebracht wurden, auch anwenden können.. Im späteren Beruf oder im Privaten.. Sara Rechsteiner.. Jg 1985, Wil.. nach dem Vorkurs 05/06:.. Studium, Uni Zürich,.. Publizistik- & Kommunikationswissenschaft;.. Praktikum, Filmtransfer/Filmschnitt.. Imagevideo, Flawil.. Ich bin nun im 16.. Schuljahr und kann sagen, dass ich in dem einjährigen Vorkurs mehr gelernt, gesehen und erlebt habe, als in den übrigen 15 Jahren.. Ich habe gerne gelernt und kann das Gelernte jeden Tag in völlig unterschiedlichen Lebensbereichen anwenden.. Ladina Bosshart.. Jg 1988, Goldach.. Lehre Polygrafin,.. Permapack AG, Rorschach.. Ich fand den Vorkurs einfach Spitze! Habe gelernt die Welt mit offenen Augen anzuschauen, die Kunst darin zu entdecken.. Grundlagen, Neues, verschiedene Kunstarten, technische Mittel, verschiedene Lösungen, Farben, Materialien und vieles mehr habe ich in diesem Jahr kennengelernt.. In der Lehre hat es mir sehr viel geholfen.. Gabriel Signer.. Jg 1989, Bazenheid.. Lehre Mediamatiker,.. SBW Neue Medien AG,.. Romanshorn.. Das Know-how, das ich im Gestalterischen Vorkurs erlangt habe, hilft mir sehr bei meinen Tätigkeiten als Mediamatiker.. Ich bin zwar einer von vielen, aber ich bin der einzige mit einem solchen gestalterischen Wissen.. Durch den Vorkurs kann ich auf Themen und Bereiche zurückgreifen, die andere nie in dieser Form hatten.. Dies macht aus einem normalen Lernenden ein Spezialist.. Den gestalterischen Vorkurs im varwe Malraum kann ich mit gutem Gewissen weiterempfehlen.. Mir selbst hat er mehr als nur in der Gestaltung geholfen.. Ich konnte auch in vielen anderen Bereichen, die nie gross zum Thema standen, lernen und davon profitieren.. Sascha Lehmann.. Jg 1973, Wil.. Abschluss Grafiker,.. Schule für Gestaltung, St.. Mitinhaber Grafikstudio.. sinn design, Wil.. Ich hatte mich intensiv mit der Suche nach einem Vorkursplatz beschäftigt und hatte an Besuchsterminen und Probekursen verschiedener Anbieter teilgenommen.. Nach dieser Recherche kam für mich nur varwe in Frage.. Diese Einschätzung bestätigte sich über das ganze Kursjahr hinweg.. Ich war durchweg zufrieden mit meiner Wahl.. Im einjährigen Vorkurs wird eine sehr solide und lebendige Grundausbildung in den Themen der Gestaltung vermittelt.. Zusätzlich, und nicht minder wichtig, funktionierte das Jahr quasi als Lebensschule, meine Entwicklung zeigt mir dies deutlich.. Auf meine speziellen Bedürfnisse als 30-Jähriger wurde sehr gut eingegangen.. Der individuellen Situation jedes Teilnehmers wird bei varwe Rechnung getragen, im fachlichen als auch menschlichen Bereich.. Ich habe bei varwe ein glückliches Jahr verbracht, es wirkte sich sehr kreativ auf mich aus und ermöglichte mir das vollziehen meiner weiteren geplanten Schritte..

    Original link path: /referenzen.php
    Open archive

  • Title: varwe.ch – Termine 2011/12 aller Mal- und Zeichenkurse
    Descriptive info: Bitte auswählen:.. Schuljahr 2012/13.. Zeiten und Kosten..

    Original link path: /termine.php
    Open archive

  • Title: varwe.ch – Kursangebot 2010/11, Vorkurs Bildnerisches Gestalten Malkurse Zeichenkurse Kinder Erwachsene
    Descriptive info: Das Kursangebot bei varwe.. In der folgenden Zusammenstellung erhalten Sie einen kurzen Überblick über das breite Angebot an Mal- und Zeichenkursen bei varwe für Kinder und Erwachsene.. Den Hauptteil bildet der Vorkurs Bildnerisches Gestalten, der vollzeit oder berufsbegleitend belegt werden kann.. Vorkurs Bildnerisches Gestalten / Propädeutikum.. Grundlage für gestalterische und künstlerische Ausbildungen und Berufe.. Eine einjährige Vollzeitausbildung, auch berufsbegleitend (2 Jahre) absolvierbar.. Stufe-FLEX.. Die flexible Weiterführung des Vorkurs, als individuelle Vorbereitung auf einen gestalterischen Beruf oder ein entsprechendes Studium.. Der gestalterische Teil des Naturgestalters, als zusammenhängender Jahreskurs oder quartalsweise belegbar.. Jeweils am Freitag.. Vorbereitung für die Aufnahmeprüfung an den Vorkurs  ...   sind auch individuelle Programme möglich.. Dieser Kurs bietet eine grundlegende Einführung in das bildnerische Gestalten.. Ein ganzer Tag pro Woche, absolvierbar am Montag, Dienstag oder Mittwoch.. Jede Kursbesucherin und jeder Kursbesucher arbeitet nach einem selbstgewählten, individuellen Thema.. Dieser Kurs eignet sich auch gut für Einsteiger und Anfänger.. Vorgesehen sind 3 Stunden pro Woche, tagsüber oder abends.. Jeweils am Samstag Morgen oder Mittwoch Nachmittag sind Kinder der 1.. bis 9.. Klasse im Malraum am Werk.. Keine besondere Begabung oder Vorkentnisse dafür aber Freude am bildnerischen Gestalten werden vorausgesetzt.. Selbständige Nutzung eines Atelierplatzes in den hellen, grosszügigen und ruhigen Räumen von varwe..

    Original link path: /kursangebot.php
    Open archive

  • Title: varwe.ch – Grundkurs 2011/12 Malkurs Zeichenkurs
    Descriptive info: Wochenendkurse 2012/13.. Reihe Farbe und Natur.. Bei allen Kursen dieser Reihe werden verschiedene Techniken eingesetzt, je nach Thema und persönlicher Vorliebe der Teilnehmenden: Buntstifte, Gouache, Acryl, Aquarell, Ölfarbe.. Alle Kurse können bei Bedarf in individuell gewählten Stunden vom Quartalskurs erweitert werden.. 20.. /21.. Oktober 2012.. Morgenhimmel Abendhimmel.. Leitung: Arthur Wyss.. Vom blauen Tageshimmel über Gelb und Rot zur Nacht: Wir verfolgen die Stufen des Sonnenauf und -untergangs in Bildern (wenn es die Witterung erlaubt in der Natur) und malen die eigenen Dämmerungsbilder.. 24.. /25.. November 2012.. Herbst.. Gelbe, rote, goldene Blätter ihrem Farbenwandel liegen viele Geheimnisse zugrunde.. Wir versuchen von der ästhetischen Seite her einige zu verstehen und daraus wirkungsvolle Malereien zu schaffen, von der Naturstudie bis zur Abstraktion.. 19.. /20.. Januar 2013.. Schatten.. Welche Bedingungen braucht es zum Entstehen eines Schattens, wie sehen wir ihn, wie können wir ihn malen oder gar konstruieren? Sind Schatten einfach grau? Und wenn es zwei Schatten hat? Solchen Fragen gehen wir mit Theorie und Experimenten nach und stellen die Phänomene in einem modernen Stilleben dar.. 16.. /17.. Februar 2013.. Farbenlehre Teil 1.. In einfachen Schritten bauen wir den Farbkreis auf, betrachten und malen die Helligkeitswerte, die Primärfarben, die wichtigsten Zusammenstellungen und Abstufungen, unterscheiden mit einleuchtenden Experimenten zwischen additiver und subtraktiver Mischung.. März 2013.. Farbenlehre Teil 2.. 21.. /22.. April 2013.. Im Stile von.. «Die Bilder von Monet gefallen mir, ich male das auch.. » Ein Bild eines grossen Künstlers auswählen und unter Anleitung (wenn möglich) im Originalformat nachmalen.. Wollten Sie das nicht schon lange? Wir lernen dabei auch den Bildaufbau, den Einsatz der Farben wie auch den persönlichen Duktus des Malers kennen.. 4.. /5.. Mai 2013.. Verschiebedatum: 11.. /12.. Mai.. Skizzieren am Wiler Stadtweiher.. Anfängerkurs.. Leitung: Violeta Radovic.. Mit Ausblick auf die malerische Altstadt bietet der Wilerweiher eine inspirierende Kulisse.. Auf der Suche nach stimmigen Bildausschnitten lernen wir verschiedene Techniken des Skizzierens mit Bleistift, Kohle und Aquarell kennen.. 15.. /16.. Juni 2013.. Wolken.. Sie machen mit ihren weissen Unterbrüchen den blauen Himmel spannend, können  ...   Fotografie: Setzen Sie Ihre Ideen grafisch um, manuell und digital.. Schliesslich erstellen Sie druckfertige Daten und dann geht's ab in die Druckerei.. (Druckkosten der Postkarte 75.. /250 Stück).. 8.. /9.. Papierschöpfen.. Leitung: Violeta Radovic.. Die Möglichkeiten des Papiermachens erschöpfen sich nicht im Handwerklichen.. Papier kommt nicht nur als Trägermaterial für eine künstlerische Weitergestaltung in Frage, es kann auch zum eigenständigen Kunstwerk werden.. Farbpigmente, Papierschredder aber auch Gewürze können der Pulpe beigemischt werden.. Einzigartige Prägungen entstehen durch das Miteinpressen verschiedener Materialien.. 5.. /6.. Portrait.. Ein Selbstportrait? Ein Portrait als persönliches Geschenk? Schritt für Schritt werden Proportionen und verschiedene Ansichten des Kopfes erarbeitet.. Sie lernen die typischen Gesichtsmerkmale eines Menschen zu erkennen und über geeignete Schraffur- und Schattierungstechniken mit Bleistift, Kohle, Graphit und Pastellkreiden ausdruckstark festzuhalten.. (Kurskosten plus Fr.. fürs Modell).. 2.. /3.. Fotolabor digital.. Sie lernen Tricks und Techniken kennen, um mehr aus Ihren digitalen Fotos herauszuholen.. Farbstiche korrigieren, Ausschnitte wählen, abdunkeln oder aufhellen und kleine Retuschen: Das Fotolabor digital für den Hausgebrauch.. 1.. /2.. Holzschnitt.. Vom Entwurf zum mehrfarbigen Druck.. Sie orientieren sich an der Maserung des Holzes, an eigenen Bildern oder Vorlagen aus der Kunst und entwerfen ein grafisch reduziertes Bildmotiv.. Schritt für Schritt schnitzen Sie die Illustration in ein Holzbrett.. Der klassische Holzschnitt bietet über die Mehrfarben- und Überdrucktechnik ein wunderbares Spielfeld für vielfältige und experimentelle Druckserien.. 29.. /30.. Sie lernen Tricks und Techniken kennen, um aus Ihren digitalen Fotos mehr herauszuholen.. Kurszeiten.. Samstag 14 bis 17 Uhr und 18 bis 21 Uhr.. Sonntag 9 bis 12 Uhr und 13 bis 16 Uhr.. Kursort.. varwe, Hubstr.. 101, 9500 Wil Parkplätze sind vorhanden.. Kosten.. ,.. Für die Anmeldung des gewünschten Wochenendkurses füllen Sie bitte bis 10 Tage vor Kursbeginn das.. Pausen/Verpflegung.. In den Kaffeepausen ist die Verpflegung mit Tee, Kaffee, Mineral, Gebäck inbegriffen.. Während den grossen Pausen (Mittag, Abend) kann die Küche zum Herrichten eines Essens kostenlos benutzt werden.. Weitere Informationen.. Weitere Informationen finden Sie auf www.. varwe.. ch oder unter Telefon 071 912 16 76.. und 071 912 16 77..

    Original link path: /wochenendkurse.php
    Open archive

  • Title: varwe.ch – Thema Natur Kurs Gestalten Umwelt Natur berufsbegleitend 2011/12
    Descriptive info: Einige Themen des Naturgeschehens suchen wir durch Erleben, Experimente und kurze Texte tiefer zu ergründen, um nach der suchenden Beschäftigung durch Skizzen, Fotos, Versuchen mit der entsprechenden Erscheinung zu einer eigenen Gestaltung und Formung durchzudringen.. Einer oder mehreren persönlichen Lösung des jeweiligen Quartalsziels wird wichtiger Wert beigemessen.. Wir arbeiten je nach Thema mit verschiedenen Techniken: Bleistift, Kohle, Pastell, Gouache, Aquarell, Acryl, Ölfarbe, Modellierton, Draht, Zudem wird in den persönlichen Lösungen der individuellen Neigung Platz gegeben.. Die Quartale können einzeln besucht werden.. Die Metamorphose.. Sommerquartal, (8x).. Wir suchen den Gestaltwandlungen im Reich der Insekten näher zu kommen, vorab jenen der Schmetterlinge.. Das Zeichnen, Malen und Formen vom Schmetterling als Ei, Raupe, Puppe und Imago führt uns zu erweitertem Verständnis dieses Geschehens.. Der Herbstprozess.. Herbstquartal, (9x).. Mit den Verfärbungen  ...   Form im Tropfen, die Wellenbildung, der Wirbel auf der Oberfläche und als plastische Kraft, der Rhythmus.. Das Wasser durchdringt unser Leben überall diesen Gestaltungen spüren wir nach: in den Flüssen, den Fischen, den Gewächsen, in der Luft und den Wolken,.. Das Aufblühen.. Frühlingsquartal, (9x).. Als Pol zum Herbstgeschehen findet im Frühling das Spriessen, das Bilden der Knospen, das Blühen und der Ansatz zum Früchte bilden statt.. Auch diesen Vorgang ergründen wir durch Erleben, Anschauen, Nachspüren und durch das Nachgestalten des Naturgeschehens in künstlerischer Form.. Dienstag, Mittwoch oder Freitag 08:30 12:00 und 13:15 16:45.. Insgesamt 37 x 7 Stunden Kosten pro Quartal Fr.. 1350.. Ferienplan:.. Kursleitung Thema Natur: Arthur Wyss.. Arthur Wyss ist gelernter Maler, Diplomierter Zeichenlehrer der Kunstgewerbeschule Zürich und Schulleiter von varwe.. (Weiteres: www.. arthurwyss.. ch)..

    Original link path: /themanatur.php
    Open archive

  • Title: varwe.ch – Prüfungsvorbereitung 2011/12 für den Vorkurs oder Aufnahmeprüfung an eine Schule für Gestaltung
    Descriptive info: Vorbereitung für die Aufnahmeprüfung an den Vorkurs oder in eine Fachklasse einer Schule für Gestaltung oder Hochschule für Gestaltung und Kunst (Zürich, St.. Gallen, Luzern, Bern, Basel, ).. Jedes Jahr wollen weit mehr Menschen eine gestalterische Schule besuchen, als diese aufnehmen können.. Das führt zu einem strengen Auswahlverfahren.. Mit der gezielten Vorbereitung lassen sich die Grundlagen zum Malen, Zeichnen und räumlichen Gestalten aufbauen.. Die wichtigsten Techniken werden geübt und mit grundlegenden Darstellungen verbunden.. An den Prüfungen oft wiederkehrende Themen spielen wir durch.. Aufgrund meiner Erfahrungen über Jahre mit den entsprechenden Aufnahmeprüfungen und der eigenen Tätigkeit an der Hochschule für Gestaltung und Kunst in Zürich lassen sich die Aufgaben eingrenzen.. Dabei wird  ...   verschieden.. Das macht die Betreuung des Einzelnen sinnvoll.. Auch während der Prüfungszeit ist die Begleitung eine wichtige Hilfe.. Nach Absprache sind auch individuell zusammengestellte Programme möglich.. Montag bis Freitag 09:00 12:00 oder 13:45 16:45 oder.. Dienstag 19:00 22:00 oder Freitag 18:00 - 21:00.. Jeweils 3 Stunden pro Woche.. Sommerquartal 8x; Fr.. 520.. Herbstquartal 9x; Fr.. 580.. Winterquartal 11x; Fr.. 700.. Frühlingsquartal 9x; Fr.. Einzelne Halbtage oder Abende Fr.. 80.. In allen Kursen ist das Material inbegriffen (im normalen Verbrauch) wie auch die Pausenverpflegung (Tee, Kaffee, Mineral, Gebäck).. Nicht besuchte Stunden können nach Absprache während anderen Kursen im selben Quartal kompensiert werden.. Ein unverbindlicher Besuch im Arbeitsraum varwe ist nach Vereinbarung möglich..

    Original link path: /pruefungsvorbereitung.php
    Open archive


  • Archived pages: 43