www.archive-ch-2013.com » CH » O » OBSIG

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".

    Archived pages: 109 . Archive date: 2013-03.

  • Title:
    Descriptive info: .. News Item: : 22.. 06.. 05: Wenden, Lancelot.. (Category: Misc).. Posted by peter.. Wednesday 22 June 2005 - 22:22:11.. Ein Hammertag! Man kann an einem solchen nicht nur fliegen, sondern auch klettern.. Prädestiniert fürs Hammertagklettern sind die Wendenstöcke, da die Routen dank hoher Wolkenbasis bis gegen Abend sonnenbeschienen sind..  ...   h habe nebst der Digital-Idiotenknipse wieder mal meine Rollei 35 mitgenommen.. Doch bis die Dias entwickelt und eingescannt sind, musst Du halt vorerst mit einigen blassen.. Digipics.. vorlieb nehmen.. Ralf Jörg attackiert die knifflige 7.. SL.. This news item is from obsig.. ch.. ( http://obsig.. ch/comment.. php?comment.. news.. comment.. 22 )..

    Original link path: /print.php?news.22
    Open archive

  • Title:
    Original link path: /email.php?news.21
    (No additional info available in detailed archive for this subpage)

  • Title:
    Descriptive info: News Item: : 28.. 05.. 05 Zeit der Dürre vor dem Gewitter.. Monday 30 May 2005 - 20:36:46.. Antizyklisch, d.. h.. erst am Nachmittag um 16.. 00h, stiegen Michael Gruber und ich an Hintisberg in die "Zeit der Dürre" ein.. Die Route war - ausser zuoberst - erfreulich trocken.. Hier sind einige.. Bilder.. Michael Gruber in der 2.. 21 )..

    Original link path: /print.php?news.21
    Open archive

  • Title:
    Original link path: /email.php?news.20
    (No additional info available in detailed archive for this subpage)

  • Title:
    Descriptive info: News Item: : 27.. 05: Gleitschirm - Interlaken Rundflug.. Sunday 29 May 2005 - 21:56:41.. DER Hammertag war's nicht, aber nach einem Beinahe-Absaufer fand ich im Harder-Lee doch noch einen Weg zur Basis und konnte mich für den Nachmittag "vertörle":.. von Amisbühl via Augstmatthorn zu den Sieben Hengste, weiter zum Sigriswiler Rothorn, dann über den Thunersee an den Därliggrat, um die Ecke ins Suldtal, dann Schwalmere, Suhlegg und zurück zum Startplatz.. Hier sind ein paar.. Brienzergrat mit schöner Wolkenbasis.. 20 )..

    Original link path: /print.php?news.20
    Open archive

  • Title:
    Original link path: /email.php?news.2
    (No additional info available in detailed archive for this subpage)

  • Title:
    Descriptive info: News Item: : 05.. 12.. 04 obsig.. ch ist online!.. Posted by vonkp.. Thursday 11 November 2004 - 16:30:39.. Suchst Du einen Kletterpartner?.. Diese Site kann Dir vielleicht helfen!.. In der Rubrik.. Kletterpartner.. gibt's eine Tabelle mit aktuellen Einträgen von.. Leuten, die zu einer bestimmten Zeit einen Kletterpartner suchen.. hier.. findest Du eine Kurzanleitung.. Nebel und kalte Finger an Hintisberg (badlands).. 2 )..

    Original link path: /print.php?news.2
    Open archive

  • Title:
    Original link path: /email.php?news.166
    (No additional info available in detailed archive for this subpage)

  • Title:
    Descriptive info: News Item: : 03.. 09.. 11: Neue Linie an Oeschinen begonnen.. Sunday 04 September 2011 - 18:02:10.. Endlich war es soweit: Bernd Rathmayr und Peter von Känel nahmen die wohl kompromissloseste Linie im Gebiet in Angriff.. Wie erwartet war die erste Seillänge anspruchsvoll zum Erschliessen und beschäftigte die Beiden fast den ganzen Tag.. Spektakulär: Die erste Länge.. 166 )..

    Original link path: /print.php?news.166
    Open archive

  • Title:
    Original link path: /email.php?news.165
    (No additional info available in detailed archive for this subpage)

  • Title:
    Descriptive info: News Item: : 21.. 08.. 11: Abend-Hammerflug.. Tuesday 23 August 2011 - 21:22:05.. Bus-Fahrdienst für den Gleitschirm-Club.. Dazu Super Flugwetter in den höheren Luftschichten.. Mental keine einfache Konstellation.. Nach der sonntäglichen Nachmittagsfahrt an den Startplatz Grimer setzten sich Peter und Lukas von Känel zu Fuss mit dem Doppelsitzer-Gleitschirm auf dem Rücken von der Meute ab.. Nach knapp anderthalb Stunden Aufstieg starteten sie um 16:40h unterhalb des Aermighorns.. Während alle andern  ...   mit ruhiger, schöner Thermik belohnt, welche bis hoch über den Gipfel reichte.. Nach einer Querung an den Oeschinengrat ging's ans Blüemlisalp Rothorn.. Auch dort fanden die Beiden beste Bedingungen vor und konnten schon bald aufs Blüemlisalphorn runterschauen.. Nach einem kurzen Abstecher über Oeschinen- und Fründenhorn ging's zurück an den Grimer, wo sie wohlbehalten landeten und pflichtbewusst die zwei Club-Kleinbusse ins Tal zurück fuhren.. Blick über den Blüemlisalpgipfel zum Bietschhorn.. 165 )..

    Original link path: /print.php?news.165
    Open archive


  • Archived pages: 109