www.archive-ch-2013.com » CH » A » AAB-ARCHITEKTEN

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".

    Archived pages: 34 . Archive date: 2013-09.

  • Title: AAB Architekten, Energieingenieure und Baubiologen in Bern sind spezialisiert auf Architektur, Gestaltung und Planung, Energie und Baubiologie, Minergie und Lehmbau, Bauberatung und Gebäudeschätzungen.
    Descriptive info: .. Atelier für Architektur + Bauökologie.. Gestaltung und Planung | Energie und Baubiologie | Bauberatungen und Schätzungen.. Gestaltung und Planung | Energie und Baubiologie | Energieberatung und Bauberatungen.. Was.. Projekte.. Aktuelles.. Wie.. Objektliste.. Publikationen.. Links.. Wir.. Warum.. Leitbild.. Statements.. Wo.. Kontakt.. AAB.. Spinnereiweg 11.. 3004 Bern.. (Javascript muss akziviert sein, um diese -MAil-Adresse zu sehen).. http://www.. aab-architekten.. ch/.. Denkmalschutz.. Minergie A-Eco P-Eco.. Ebenen.. Holzhäcksellehm.. Schulen.. Musica.. Hypokausten.. Sandstein.. Oberflächen.. Stampflehm.. Labor.. Autarkie.. Licht.. Holzfasern.. Eschen.. In Kerzers, Rössligarten, ist eine energetische Sanierung mit ökologischem Ausbau in Planung.. AAB übt sich in der ersten Minergie-ECO-Eingabe  ...   Stockstrasse, die Baueingabe eingereicht.. Das Haus wird in Mondholz und in Lehmbauweise erstellt (Stampflehm-Speicherwand, Lehmbauplatten und Lehmputze).. Gemeinsam mit Uelimüller-Architekten dürfen wir in den Bereichen Bauökologie, Energie und Konstruktion den Studienauftrag Wohnsiedlung Biberstein weiter bearbeiten (Nach Überarbeitung August 2012: 1.. Rang).. Im Oktober 2011 haben wir die Baueingabe für das denkmalgeschützte Altstadthaus zum Ochsen, die Minergie-Eco-Haus Aufstockung an der Heimstrasse und den ebenfalls geschützten denkmalgeschützten Umbau des Arbeiterhäuschens an der Felsenaustrasse eingegeben.. mehr Infos.. Mehr Aktuelles.. AAB Architekten | Spinnereiweg 11 | 3004 Bern | Tel.. 031 305 61 71 | info [at] aab-architekten.. ch..

    Original link path: /
    Open archive

  • Title: AAB Architekten, Energieingenieure und Baubiologen in Bern sind spezialisiert auf Architektur, Gestaltung und Planung, Energie und Baubiologie, Minergie und Lehmbau, Bauberatung und Gebäudeschätzungen.
    Original link path: /was/
    (No additional info available in detailed archive for this subpage)

  • Title: Aktuelles, News, Projekte, Publikationen und Links der AAB Architekten in Bern
    Descriptive info: Auch im Oktober 2011 ist die Baueingabe für den Umbau/Erweiterung des basler Minergie-P-Eco Schulhauses Hirzbrunnen erfolgt.. AAB ist für die ökologische Materialisierung und die Energieberechnung der Tagesstätte verantwortlich.. Juni 2011: Nach Minergie kommt Minergie-A: das erste Minergie-A-Eco Haus wurde in Rosshäusern zertifiziert.. Der Bau erfüllt strenge Anforderungen an Material, Bauweise und Energieverbrauch.. Das Haus wurde von den AAB-Architekten geplant und ausgeführt.. www.. minergie.. Beim Detail-Preis 2011 wurde das autarke Einfamilienhaus Flury in Deitingen - unter 420 Bewerbern aus 30 Nationen - in den Kategorien "Grosser Preis" und "Green Architecture" je unter die ersten Drei nominiert.. Anlässlich der Weltleitmesse Bau 2011 in München erhielt der Bau (Bauökologie/Energie/Material: AAB; Entwurf/Konstruktion/Bauleitung: spaceshop) schliesslich den ersten Preis "Green Architecture".. Strohballenhaus - gemeinsam mit Architekt Lorenz Mettler sind wir an der Ausführungsplanung des Minergie-P-Eco - Hauses in Mollens (VS).. Seit Juni 2012 ist das erste Minergie-P-Eco  ...   fertiggestellt und bewohnt.. Die Solaranlage liefert warmes Wasser und die Photovoltaik / PV produziert Solarstrom.. AAB war mit dem Architekturbüro Matti, Ragaz, Hitz AG am Wettbewerb Stöckacker Süd beteiligt (2.. Rang bei 35 Abgaben).. Ziel: Neuartige Siedlung für 2000 Watt - Gesellschaft.. Das neue Heft Ökologie am Bau I, bei dem AAB mitbeteiligt war, ist neu im Internet verfügbar:.. regionbern.. ch/de/inhalte/dokumente/oekbau-dokus.. php.. Die Leitung der SIB -Regionalgruppe Bernplus hat neben Arwed Junginger auch Adrian Christen inne.. AAB hat im Rahmen der Architekturwoche 15n des SIA (Schweizerischer Architekten- und Ingenieurenverband) im Frühling 2011 80 Interessenten ihre neusten Bauten in der Felsenau gezeigt.. AAB hat die Photovoltaikanlage für das Autarke Haus in Deitingen realisiert.. Diese liefert nun autark Strom.. Dank Sonnenenergie erreichen wir eine positive Energiebilanz.. AAB ist Minergie-Fachpartner in den Bereichen Architektur und Energieplanung.. AAB ist akkreditierter Projektbegleiter Klimarappen.. Gebaeudeprogramm.. ch/download Projektbegleiter..

    Original link path: /was/aktuelles/
    Open archive

  • Title: Aktuelles, News, Projekte, Publikationen und Links der AAB Architekten in Bern
    Descriptive info: Objektliste: Beteiligungen an Projekten.. Neubau 2-Generationenhaus in Koppigen.. Denkmalgeschütztes Altstadthaus zum Ochsen Burgdorf.. Minergie-A-Eco in Rosshäusern (Neubau).. Waschhaus Spinnerei Felsenau (Umbau).. Umbau Praxis Dres.. Burckhardt, Gnehm und Madarasch im Fellergut.. Mehr Objekte.. Berner Zeitung BZ, 12.. 03.. 2012: Nicht Nachbarn, sondern Freunde.. Anzeiger D'Region Burgdorf 02.. 2012: Wie ein Sechser im Lotto.. TEC21 47/2011, November 2011, Pioniergeist auf dem Land, Minergie A-Eco.. KoenizerZeitung, Juni 2011, Energiebilanz  ...   und Profitieren.. dasgebaeudeprogramm.. Klimarappen.. klimarappen.. Minergie Fachpartner.. Der GEAK ® ist der „Gebäudeenergieausweis der Kantone“.. Der Klick zum besten Produkt.. topten.. Für ein besseres Leben.. natureplus.. org.. Deutsch Lehmfachverband.. dachverband-lehm.. de.. Genossenschaft für Baubiologie.. gibbeco.. Die Schweizerische Interessengemeinschaft Baubiologie/Bauökologie SIB.. baubio.. Schweizerischer Verband für Ingenieure und Architekten.. sia.. Verein Region Bern VRB.. Schweizerischer Verband für Wohnungswesen.. svw.. Nachhaltigkeit im öffentlichem Bau.. eco-bau.. Fachverband Lehm Schweiz.. iglehm..

    Original link path: /wie/
    Open archive

  • Title: Aktuelles, News, Projekte, Publikationen und Links der AAB Architekten in Bern
    Descriptive info: Fabrik OMYA Oftringen (Umbau).. EFH Floraweg Steffisburg (An-, Umbau).. Autarkes Haus Deitingen.. Minergie-P-eco Haus Rosshäusern.. Villa Waldeck, Melchenbühlweg 4 Bern (Sanierung).. Wettbewerb Sporthallen Weissenstein.. Siedlung Lüsslingen.. MFH Schanzeneckstrasse 7 Bern (Umbau).. Erweiterung Schule Meikirch.. (Holzbaupreis Seeland 2005, SIB-Preis Rang 4, 2007).. Ehemalige Bundesgärtnerei, MFH Münzrain 14/16 Bern (Umbau).. Oele Münsingen (Umbau).. Familiensiedlung Via Felsenau  ...   (Umbau).. Wohnhaus Lüscherz.. Überbauunug Oberdorf Saanen.. Gemeinschaftshaus Via Felsenau Bern.. Berchtoldstrasse 50 Bern (Umbau).. Jugendhaus Hinterkappelen (2.. Erweiterung Schule Meikirch (mit Heuberger und Lehmann 1.. Sanierung Altersheim Alexandra Bern.. Wohnüberbauung Ausserholligen (5.. Schweizer Pavillion, Hannover 2000.. Raum der Besinnung, Autobahnraststätte Uri.. Genossenschaftliche MFH-Siedlung Madretsch Biel (3.. Sanierung Schule Laubegg Bern.. Überbauung Brünnen Bern (6..

    Original link path: /wie/objektliste/
    Open archive

  • Title: Aktuelles, News, Projekte, Publikationen und Links der AAB Architekten in Bern
    Descriptive info: Bund, Berner Zeitung BZ, 28.. 2.. 2008: Lehm, Baustoff mit Geschichte und Zukunft.. Berner Zeitung BZ, 14.. 2007: Gesundes Wohnen, die Via Felsenau als Vorbild.. Baubiologie, 3/2004: Gebaut: Ein lehrreiches Schulhaus.. Verein Region Bern VRB, 2008: Ökologie am Bau, Mitverfasser.. Link zur Webseite.. nonstopp, 18.. 4.. 2002: Ein Flair für die feinen Zwischentöne.. Moneta, 31.. 5.. 2005: Via Felsenau, Bern.. Wohnen Extra, 12/2002: Wohnutopie in Eigenbau.. Bund, 2.. 3.. 2004, Behaglichkeit der alten Römer im hellen Öle-Stöckli.. faktor, Schulbauten 3/2004: Kontrast und Integration.. Bund, 3.. 2001: Der Wohntraum der 80-er Bewegung ist erwachsen worden.. Berner Zeitung BZ, 26.. 2002: Wohnbühne mit Blick in die Töpfe.. Spick, 6/2002: Prima Klima.. AT-Verlag, 2001: Bauen und Sanieren mit Lehm; Aus Bundesgärtnerei wird Wohnraum für Familien.. Berner Zeitung BZ, 7.. 2000: Wohnen am Stadtrand.. expo02: Energorama.. Tagblatt für die Stadt Bern, 19.. 10 1999: WBG präsentiert das Projekt «Siedlung Via Felsenau».. Schweizerisches Energiefachbuch 1999: BJB - natürlich ressourcenschonend.. Bund, 11.. 10.. 1999: grosses Interesse für Überbauung  ...   1.. 11.. 1995: Via Felsenau in Bern: Spielplatz, Gemüsegarten und Hüttendorfzone.. DIANE Ökobau, Energie 2000, 1995: Selbstbau via Ökologie.. DIANE Ökobau, Energie 2000, 1994: Viele Ideen, wenig Geld.. SIA D 0112, 1994: Lehmbauatlas: Gemeinschaftswohnhaus in Bern-Felsenau.. LNN, 20.. 1995: Lehm stampfen statt Ziegel schichten.. 8.. 1994: Von der WG in die Familienwohnung.. Tagesanzeiger, 7.. 6.. 1994: Ökotopia Felsenau, aus Lehm gebaut.. SIA D 0111, 1994: Regeln zum Bauen mit Lehm: Allgemeines zum Bauen mit Lehm.. Zytglogge Verlag 1992: Ökotatorte: Sozial-Ökoutopie unter der Autobahnbrücke.. Privé von Schweizer Illustrierte: 2.. 2 1994: Günstiger Wohnraum, aber subito.. Bund, 27.. 1992: Via Felsenau: Jetzt kommt schon die zweite Bauetappe.. Berner Zeitung BZ, 20.. 1992: Bis die Wiese auf dem Dach blüht, braucht es noch Knochenarbeit.. Hochparterre 3/1991: Ökobau als Spätfolge der Bewegung.. Architekturforum Zürich, Jubiläumsausstellung SVW, 1994: Standard contra Innovation.. Berner Zeitung BZ, 15.. 12.. 1989: Ein Jugendprojekt kommt in die Verwaltungsmühlen ins Alter.. Architekturforum Zürich, 1994: Ausstellung Junge Bären.. Ausstellung Reithalle Bern 1987: Via Felsenau..

    Original link path: /wie/publikationen/
    Open archive

  • Title: Aktuelles, News, Projekte, Publikationen und Links der AAB Architekten in Bern
    Original link path: /wie/links/
    (No additional info available in detailed archive for this subpage)

  • Title: AAB Architekten, Energieingenieure und Baubiologen - Die Firma wird geführt von den beiden Architekten Arwed Junginger und Ryszard Gorajek
    Descriptive info: AAB-Architekten und AAB-Ingenieure.. Unser Atelier wird von zwei Partnern geführt:.. Ryszard Gorajek, dipl.. Arch.. ETH SIA, Energieingenieur HTL/NDS.. Arwed Junginger, Architekt/Baubiologe SIB, Bauleiter.. AAB beschäftigt zwei weitere Mitarbeiter und arbeitet vernetzt mit anderen Architekten und Ingenieuren zusammen..

    Original link path: /wir/
    Open archive

  • Title: AAB Architekten, Energieingenieure und Baubiologen haben sich der bauökologischen Architektur und zeitlosen Gestaltung verschrieben.
    Descriptive info: Wir verstehen Bauen als einen verantwortungsvollen und interdisziplinären Prozess, der die Ansprüche der Kunden und der Gesellschaft in sinnlicher und ökologischer Art und Weise erfüllen soll.. Wichtige Anliegen in unserer Arbeit sind Vitalität und Funktionalität.. Vitalität zeichnet sich nach unserem Verständnis durch Anpassungsfähigkeit an die Umwelt aus.. Ihre Umsetzung soll innerhalb unseres Wirkungsbereichs in zeitgemässen und nachhaltigen Konzepten mit entsprechender Materialisierung ihren Niederschlag finden.. So reicht unser Engagement von der ökologischen, energetischen und architektonischen Planung und Realisation eines Minergie-P-eco Hauses, eines energieneutralen Schulhauses, über die Umsetzung einer Mehrgenerationensiedlung, bis zur Entwicklung von Holzhäcksel- und Stampflehmwände oder der Verwendung eines Kartauserputzes.. In den Anfängen unseres Wirkens interessierten uns verspieltes, improvisiertes Vorgehen, oft unter Einbezug von Abbruchrecycling und Selbstbau.. Im Laufe unserer Weiterentwicklung gewann unsere Arbeit eine zweckdienlich - einfachere und rationellere Ausprägung.. Im Zentrum unserer Arbeit stehen baubiologische Bau- und Ingenieurkultur und ökologische Materialien.. Es bestimmt Form, Erscheinung und dessen Grad an Empfindsamkeit und hat einen unmittelbaren Einfluss auf Klima, Nachhaltigkeit und ästhetische Qualität.. So befassen wir uns speziell mit der Beschaffung, Bearbeitung und Wandelbarkeit vornehmlich naturnaher Baustoffe.. Am Sachverstand der beiden Architekten erkannte ich sogleich, dass sie seit jeher ökologisch geplant und gearbeitet haben und nicht etwa Umsteiger sind, die einem Trend folgen.. Sie kannten denn auch erfahrende Handwerker auf dem Gebiet der ökologischen Bauweise.. Die Zusammenarbeit mit AAB-Team war zudem finanziell vorteilhaft, weil es auf unsere Anliegen einging.. So konnte ich nach dem Rohbau den Innenausbau des Anbaus selbst ausführen, dabei aber dennoch auf die Tipps der Architekten zählen.. Wir haben dabei ein paar tausend Franken gespart, weil sie uns bei der Wahl der Handwerker berieten und die Arbeiten danach noch kontrollierten.. “.. André Schmassmann.. (Floraweg 9, Steffisburg).. zum Projekt.. Ich habe es geschätzt, dass sich Ryszard Gorajek und Arwed Junginger unseren Vorschlägen und ständig wechselnden Ideen gegenüber ausgesprochen flexibel verhalten haben.. Diese Offenheit und Flexibilität der Architekten war für uns als Bauherren ohne jegliche Erfahrung beim Umbau der neuentstehenden Doppelpraxis ein Glücksfall.. Mein Partner Beat Burckhardt hatte mit Ryszard Gorajek beim Umbau seines Privathauses bereits sehr positive geschäftliche Erfahrungen gemacht.. Ich selber  ...   mit den verschliessbaren Metalljalousien als dessen Lider, hat Arwed Junginger eine unserer Traumhaus-Vorstellungen umgesetzt.. Mit den Jalousien lässt sich das Aussichtsspektrum der Fensterfront erweitern oder, falls man sich zurückziehen will, schmälern.. Im Wohnhaus weckt die Lehmwand beim gestreckten Wohnraum etwas archaisch Natürliches, das uns sehr anspricht.. Obschon man eigentlich recht eng nebeneinander wohnt, bringt die Siedlung eine ruhige und beschauliche Grundstimmung hinüber.. Sascha Stumm (Überbauung Lüsslingen).. Man sieht die Balken mit ihren Astlöchern noch; sie wirken nahezu unbehandelt und haben ihren alten Charakter bewahrt.. Mich hat schon vor dem Umbau die Hexenhäuschen-Architektur mit den Dachschrägen angesprochen.. Ehemals ein dunkles Loch ist nun das Haus, renoviert nach bauökologischen Grundsätzen, heller und hat dank den Dachfenster mehr Lichteinfall, als ich erwartet habe.. Das Raumklima ist wirklich sehr gut, der schöne geölte Holzboden, auf dem ich viel barfuss gehe, und die Wände mit Lehmverputz strahlen eine natürliche Wärme aus.. Der Lehm absorbiert eine gewisse Feuchtigkeit, sodass im Winter sich nie das Problem einer zu trockenen Luft einstellt.. Sophie Matschat, Spinnereiweg 11, Bern.. Wir, das sind vier Parteien, haben die Häuserzeile gemeinsam im Baurecht erworben und der wichtigste Input, den Architekt Arwed Junginger uns auf dem Weg gab, war der gemeinsame Mittagstisch.. Dieser Mittagstisch, an den sich vier Mal pro Woche auch alle Kinder setzen, funktioniert nun seit 12 Jahren und ist ein Grund dafür, dass wir immer noch mit Freude und guter Stimmung zusammenleben.. Dieser Mittagstisch befindet sich in jeder Wohnung im zentralen zum Teil über drei Meter hohen Raum, der zugleich Küche, Ess- und Wohnzimmer ist und dessen grossen Türen zur gemeinsamen Terrasse mit Reben, Palmen und Aprikosenbäumen führen.. Wir haben beim Umbau unter Anleitung viel selbst renoviert.. Die alte angenehme Bausubstanz mit dem neuen Lehmverputz verschafft ein äusserst gutes Wohnklima.. Altes von früher verbunden mit modernen Einrichtungen, wie die Wendeltreppe aus Stahl, bringt die interessante Spannung.. Interessant, weil man am funktionalen Umbau genau zeigen kann, wie ehemals das Haus erbaut worden war.. Und die Lage ist fantastisch, mit guter Aussicht, in zehn Minuten Distanz zum Bahnhof und fünf Minuten zum Marzillibad.. Pascal Dussex.. Mehr Statements..

    Original link path: /warum/
    Open archive

  • Title: AAB Architekten, Energieingenieure und Baubiologen haben sich der bauökologischen Architektur und zeitlosen Gestaltung verschrieben.
    Original link path: /warum/leitbild/
    (No additional info available in detailed archive for this subpage)

  • Title: AAB Architekten, Energieingenieure und Baubiologen haben sich der bauökologischen Architektur und zeitlosen Gestaltung verschrieben.
    Descriptive info: Als ich nach dem Vorstellungsgespräch mit der WG rauskam, hatte ich ein Kribbeln am ganzen Körper - hier gehöre ich hin!.. Stefan Arnold - 3 Jahre Via Felsenau I, 2009.. Das hier ist das Paradies!.. Fabienne Mellioret, fünf Jahre in Via Felsenau I,.. Wenn man etwas braucht, klopft man bei der Nachbar-WG und tritt ein.. Klingeln wäre vie zu formell.. Jürg Curschellas seit eineinhalb Jahre in Via Felsenau I,.. Die Kinder sind die Spiegel der Wohnform.. Es gibt Privatbereiche, die den Kindern erlauben, sich wie in einem  ...   selten ein Chrampf.. Abends gab es manchmal richtige Keramik-Sit-ins.. Man klebte im Bad von zwei Seiten Plättli und traf sich dann mit dem Muster in der Mitte.. Ich wusste gleich: Hier will ich wohnen.. fünf Jahre in Via Felsenau I,.. Die Bauphase war genial, nach einer kurzen Anleitung hat man drauflos gearbeitet.. Da stehst du dann mitten in der Nacht vor der ersten Wand, die du in deinem Leben verputzt hast und musst zuerst einmal feststellen: das sieht Scheisse aus.. Jürg Curschellas, eineinhalb Jahre in Via Felsenau I,..

    Original link path: /warum/statements/
    Open archive


  • Archived pages: 34