www.archive-ch-2013.com » CH » A » ABSTURZRISIKO

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".

    Archived pages: 518 . Archive date: 2013-03.

  • Title: Séquences de film
    Descriptive info: Formation.. Séquences de film.. Séquences de film.. Les séquences de film sont utilisées pour l’observation de situations ou d’effets physiques lesquels ne seraient pas visibles sans ralenti, trop dangereux pour le tester soi-même ou trop coûteuses.. ch full.. Pendelsturzgefahr.. swingfall.. Kugel in Statikseil 1.. 5m.. Kugel in Statikseil 3.. 0m.. Pendelsturz Gerüst.. Kugel Stahseelenseilriss 3m.. Kugel Stahseelenseil mit Dämpfer 3-2m..  ...   Sicherheitsseil England.. Tour Eiffel.. Helm ist wichtig.. Gravitec Video.. falling mannequin.. connectors.. lifts.. clearance.. Y-lanyards.. Harness 2.. Harness 3.. Harness 4.. High speed hooks.. Kalender (Schulungsangebote).. Devoir de formation.. Anforderung an den Ausbildner.. Durée minimale de formation.. Taille des effectifs.. Concept des formations.. Module de base.. Modules de secteurs d’activité et module de secours.. Medizinische Eignung.. Hilfsmittel Ausbildner.. Offre de service..

    Original link path: /index.php?option=com_content&view=article&id=88:filmsequenzen&catid=46&Itemid=83&lang=fr
    Open archive

  • Title: Filmati
    Descriptive info: Formazione.. Filmati.. Filmati.. I filmati servono a evidenziare situazioni e effetti fisici che senza un'immagine al rallentatore non sarebbero riconoscibili, oppure per situazioni che sperimentate di persona risulterebbero troppo rischiose o troppo complicate da mettere in pratica.. Obbligo di formazione.. Durata minima di formazione.. Grandezza dei gruppi.. Concetti formativi.. Modulo base.. Moduli specifici e modulo soccorso.. Mezzi didattici.. Idoneità medica.. Sussidi didattici per formatori.. Servizi..

    Original link path: /index.php?option=com_content&view=article&id=88:filmsequenzen&catid=46&Itemid=83&lang=it
    Open archive

  • Title: Videos
    Descriptive info: Training.. Videos.. Videos.. Videos are great tools to examine situations and accidents that wouldn’t be possible in realtime, or are too dangerous to demonstrate in person.. calendar.. Employers Obligation.. Minimum Length of Training.. Size of the Group.. The Concept.. Basic module.. Trade-Specific + Rescue Module.. Training Documents.. Medical Qualification.. Training Aids for the Educator.. Services Offered..

    Original link path: /index.php?option=com_content&view=article&id=88:filmsequenzen&catid=46&Itemid=83&lang=en
    Open archive

  • Title: Kalender (Schulungsangebote)
    Descriptive info: Powered by GCalendar.. Ausbildungspflicht.. Mindestdauer der Schulung.. Gruppengrösse.. Konzept für die Schulung.. Grundmodul.. Branchen- und Rettungsmodul.. Filmsequenzen..

    Original link path: /index.php?option=com_gcalendar&view=gcalendar&Itemid=118&lang=de
    Open archive

  • Title: Ausbildungspflicht des Arbeitgebers
    Descriptive info: Ausbildungspflicht des Arbeitgebers.. Vermehrt erkennen Firmen die Notwendigkeit, Ihre Mitarbeiter bezüglich Arbeiten mit Absturzrisiken, insbesondere im Umgang mit persönlicher Schutzausrüstung gegen Absturz (PSAgA) zu schulen.. Vergl.. VUV Art.. 5 & 8.. Suva: Liste Arbeiten mit besonderen Gefahren :.. Suva: Portal PSA gegen Absturz..

    Original link path: /index.php?option=com_content&view=article&id=51&Itemid=78&lang=de
    Open archive

  • Title: Anforderung Ausbildner
    Descriptive info: Anforderung Ausbildner.. Es gibt in der Schweiz weder Zulassungsbedingungen für Ausbildner und Ausbildungsstätten noch Gesetze, welche die Verantwortlichkeiten von Ausbildnern für PSAgA spezifisch regeln würde.. Demnach wird bei Unfällen jeder Fall individuell analysiert und beurteilt - auch bezüglich Umfang und Qualität der Ausbildung (Vergl.. 5 & 8).. Entsprechend liegt es in der Eigenverantwortung der Ausbildungsanbieter und deren Ausbildner, gewisse Mindestanforderungen bezüglich Fachwissen und Ausbildungsinfrastruktur zu erfüllen.. Erfahrungsgemäss benötigt man für eine seriöse Ausbildung der Mitarbeiter mindestens einen Tag in einer vorbereiteten Umgebung und einem erfahrenen und vorbereiteten Ausbildner.. Aufgrund regelmässiger Anfragen interssierter Personen wurde hier ein einfaches Anforderungsprofil an einen Ausbildner PSA gegen Absturz zusammengestellt.. (vor allem ist aber gesunder Menschenverstand und Verantwortungsbewusstsein gefragt).. Grundanforderungen an die Ausbildner:.. 1.. Die Gruppengrösse pro Ausbildner darf maximal 6-8 Personen betragen.. 2.. Ein Ausbildner muss sich seiner Verantwortung vollumfänglich bewusst sein und über das notwendige Fachwissen (PSAgA & Anwendungsfall) und Erfahrung verfügen.. Der Ausbildner verfügt über fundierte Kenntnisse von:.. PSAgA Materialkunde.. Gesetzliche Grundlagen (UVG, VUV, BauAV).. Produktesicherheitsgesetz & PSA-Richtlinie, Festigkeit  ...   Selbst- und Fremdsicherung.. Beherrscht den Aufbau und das Begehen eines temporären, horizontalen Anschlagpunkte-Systems mit oder ohne verbindendes Seil (Lifeline) Vektorkräfte!.. Kenntnisse im Umgang mit permanenten Steigschutzsystemen (EN353 Problematik bei Steigschutzleitern etc.. ) und permanenten Personensicherungsanlagen (horizontal & vertikal).. Kann die korrekte Auswahl geeigneter Höhensicherungsgeräten kontrollieren und Vermitteln (Horizontaleinsatz, Kantenprüfung, Echtkantenproblem etc.. Seil- und Knotenkunde.. korrekte Bestimmung des notwendigen Sturzraums in allen Systemen (Kollisionsgefahr).. Hängetrauma und Wirkung auf den menschlichen Körper.. Beherrscht die Rettung von verunfallten Personen nach unten und wo nötig nach oben aus Seilsystemen gemäss erstelltem Rettungskonzept.. Kennt die Rettungsgeräte, die auf dem Markt angeboten werden und weiss wie diese eingesetzt werden.. Vorstieg über Dachhaken zu zweit (analog Kletterhalle).. Vorstieg über Dachhaken invers mit Seilsack auf Vorsteiger (Seil am Boden fest verankert).. Vorstieg in Modulgerüst, Mast oder Hochregallager mit Y-Haken etc.. Anwendung Big-Shot (Industrieschleuder).. Gültiger Nothelfer- oder Samariterkurs.. Grundkenntnisse in Methodik-Didaktik.. kann ein projektspezifisches Sicherheits- und Rettungskonzept für PSAGA erstellen und vermitteln.. Diese Auflistung ist nicht abschliessend und muss mit Berufsgattungsspezifischem know-how des Zielpublikums kombiniert werden können..

    Original link path: /index.php?option=com_content&view=article&id=102&Itemid=140&lang=de
    Open archive

  • Title: Anforderung Ausbildungsstätte
    Descriptive info: Anforderung Ausbildungsstätte.. Anforderung an Ausbildungsstätten.. Aufgrund regelmässiger Anfragen interssierter Personen wurden hier rudimentär die Anforderungen an eine Ausbildungsstätte zusammengestellt.. (.. Details zu finden hier.. ).. Grundanforderungen an die Ausbildungsinfrastruktur:.. Die Praxisübungen müssen in einer sicheren Umgebung stattfinden können und müssen wo technisch möglich Systemredundant ausgeführt werden.. Die Sicherheit der Teilnehmer muss immer gewährleistet sein.. Z.. B.. Absturzkanten sind für die übrigen Kursteilnehmer zu sichern.. Damit das nötige Fachwissen praxisnah vermittelt werden kann, muss die Ausbil-dungsstätte über die nötige Infrastruktur verfügen: So sollen mit branchenspezifischen Situationen.. (z.. Steildach für Dachdecker, Schacht  ...   Systeme und Komponenten müssen zum Üben und Begutachten in ausreichender Anzahl vorhanden sein.. Die klimatischen und akustischen Bedingungen müssen einen erträglichen Lernbe-trieb ermöglichen.. Ausbildungsplätze vor Witterung geschützt (Sicherheit steht im Vordergrund).. Akustisch geeignet (geringer Lärmpegel, wenig Störgeräusche).. Rettung der Teilnehmer muss jederzeit möglich sein.. Mögliche Rettungen sind zu planen und in jedem Arbeitsbereich oder Übungsbereich durch Anschlagpunkte in ausreichender Menge zu versehen.. Teilnehmer sind für die gesamte Ausbildungsdauer freigestellt (kein "learning on the job" / kein Einfluss vom Tagesgeschäft).. Diese Auflistung ist nicht abschliessend.. Weitere Infos:.. www.. suva.. ch/psaga.. ch/anschlageinrichtungen..

    Original link path: /index.php?option=com_content&view=article&id=103&Itemid=141&lang=de
    Open archive

  • Title: Mindestdauer der Schulung PSAgA
    Descriptive info: Mindestdauer der Schulung PSAgA.. Eine angemessene Ausbildung für Personen ohne wesentliche Vorkenntnisse im Umgang mit PSAgA dauert erfahrungsgemäss mindestens einen ganzen Arbeitstag und beinhaltet eine einfache Rettung mit einem Rettungsgerät nach unten.. Spezielle Rettungstechniken sind separat zu erlernen..

    Original link path: /index.php?option=com_content&view=article&id=52&Itemid=77&lang=de
    Open archive

  • Title: Gruppengrösse
    Descriptive info: Gruppengrösse.. Der Ausbildner / Instruktor muss fast jedem Teilnehmerbedürfnis gerecht werden können.. Dies ist nur bei einer vertretbaren Gruppengrösse möglich.. Erfahrungsgemäss darf die Gruppengrösse nicht mehr als 6-8 Personen pro Instruktor umfassen..

    Original link path: /index.php?option=com_content&view=article&id=53&Itemid=79&lang=de
    Open archive

  • Title: Konzept für die Schulung PSAgA
    Descriptive info: Konzept für die Schulung PSAgA.. Unser Konzept beruht auf vier Grundsätzen.. Theorie in Praxis integriert.. Theoretisches Wissen wird bei der Erläuterung jeder Übung einleitend vermittelt und nicht über Stunden in einem Theorielokal.. Wenig "Standzeiten".. Es gibt nichts unproduktiveres als alle schauen zu, wenn einer was tut.. Mit einer gut geplanten Schulung können die Kursteilnehmer praktisch lückenlos beschäftigt werden.. Elektrizitätslose Schulung.. Die Schulung soll zwar durchaus mit Präsentationsfolien  ...   Plakate für Arbeitsplätze geeignet sind.. Grundmodul plus branchenbezogene Zusatzmodule, Rettungsmodul.. Das Grundmodul (PSAgA - Grundwissen und prinzipielle Anwendung) soll für alle Personenkreise identisch vermittelt werden.. Weiterführende Module / Übungen werden branchenbezogen weiterentwickelt, so dass die Schulungen die Firmenbedürfnisse möglichst gut abdecken.. Für die Rettung wird ein eigenes Modul erarbeitet.. Das nötige technische Hintergrundwissen zu den Plakaten Übungen wird durch ein kleines.. Handbuch.. sowie diese Webseite verfügbar gemacht..

    Original link path: /index.php?option=com_content&view=article&id=54&Itemid=76&lang=de
    Open archive

  • Title: Grundmodul
    Descriptive info: Grundmodul.. Das Grundmodul PSAgA enthält folgende Punkte als Minimalinhalt:.. - Gesetzliche Grundlagen der CH.. - Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz.. (PSAgA).. - Grundbestandteile PSAgA.. (Komponenten, Vor- und Nachteile).. - korrekte Anwendung der PSAgA.. (anziehen, anpassen, anwenden).. - korrekte Behandlung.. (Lagerung Kontrolle der PSAgA).. - Prüf- und Produktnormen.. (PSA-Richtlinie, Euronormen, CE-Zeichen).. Downloads:.. Informationen für den Kursleiter.. Teilnehmerdokumentation.. Plakate Grundmodul.. Plakate Situationsparcours..

    Original link path: /index.php?option=com_content&view=article&id=55&Itemid=80&lang=de
    Open archive


  • Archived pages: 518