www.archive-ch-2013.com » CH » A » ANTICADUTA

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".

    Archived pages: 516 . Archive date: 2013-03.

  • Title: Weblinks
    Descriptive info: Links (Schulung, Verbände etc.. ).. Netzwerk.. Anzeige #.. 5.. 10.. 15.. 20.. 25.. 30.. 50.. 100.. Alle.. #.. Weblink.. Zugriffe.. 1.. SBV Bergführerverband.. Schweizerischer Bergführerverband.. www.. 4000arbeitssicherheit.. 4614.. 2.. Schweizerischer Höhenarbeiten- und Rigging-Verband.. 5024.. 3.. Suva: Anforderungen an Sicherheitsbauteile.. Für die Bemessung und Prüfung von Sicherheitsbauteilen wie Gerüstbeläge, Dachdeckerschutzwände, Seitenschutzbauteile usw.. wurden in den Jahren 2002 bis 2004 mehrere SN-EN Normen in Kraft gesetzt.. Es ist aber für die interessierten Personen nicht immer einfach, sich  ...   Suva sowie Veröffentlichungen anderer Institutionen, beispielsweise der bfu (Schweizerische Beratungsstelle für Unfallverhütung) oder der EKAS (Eidgenössische Koordinationskommission für Arbeitssicherheit).. 5405.. 5.. UNIA.. 4545.. 6.. Deutsche Berufsgenossenschaft PSAgA Webseite.. Eine weitere empfehlenswerte Seite zum Thema:.. Absturzprävention-online.. Präventive Maßnahmen zur Vermeidung von Absturzunfällen.. Webseite der Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie.. 4471.. Schulungsangebote PSA gegen Absturz.. (28).. (6).. Berufsverbände.. (8).. PSA Sachverständigenausbildung.. Other Resources.. (1).. Schulungsanbieter.. Fachberatung.. Montagebegleitung.. Sicherheitskonzept.. Ausbildungsstätten.. PSA gegen Absturz.. PSA Sachverständigenausb.. Gallerie Bilder und Grafiken..

    Original link path: /index.php?option=com_weblinks&view=category&id=2&Itemid=48&lang=de
    Open archive

  • Title: absturzrisiko
    Descriptive info: Ingenieurlösungen / engineered solutions.. In vielen Spezialfällen / Extrembaustellen versagt unser "Lieferantenkatalog" - know how.. Das was wir alle aus dem Bauwesen oder dem Maschinenbau kennen, ist bei Arbeiten mit Absturzrisiken (PSAgA & rope access) noch sehr wenig verbreitet.. Eine Statik für eine Betondecke oder einen Stahlträger lässt man beim Bauingenieur und eine Maschine vom Maschineningenieur berechnen.. Wie machen wir das mit einer projektspezifischen Absturzsicherung und was muss dabei berücksichtigt werden?.. Grundsätze.. :.. Das Gesetz sieht vor, dass der Stand der Technik angewandt werden muss.. Wo Standard-Lösungen das Schutzziel nicht gewährleisten, müssen individuelle Lösungen gefunden werden, welche.. nachweislich.. gleichwertig oder besser sind.. Sogenannte engineered solutions sind demnach möglich, ja sogar zwingend.. Engineered solutions müssen die geltenden Sicherheitsbestimmungen vollumfänglich erfüllen.. Der Verantwortliche dafür ist nachweispflichtig:.. Ein regelkonformer / prüffähiger Sicherheitsnachweis, welcher die sicherheitsrelevanten Punkte von PrSG (Produktesicherheitsgesetz), PSA-RL 89/686/EWG.. und der damit verbundenen Normen (z.. B.. EN363, 364, 365, 795 & SIA Tragwerksnormen) berücksichtigt, muss vor Ort greifbar vorliegen.. Beispiel:.. Eine Brücke wird erstellt oder saniert.. Sie führt über eine Schlucht / unwegsames Gelände.. Dabei müssen schwere Stahl- und Stahlbetonträger mit dem Kran versetzt werden.. Zu diesem Zeitpunkt ist es technisch nicht möglich, ein Auffangnetz zu montieren.. Damit die Träger positioniert und abgehängt werden können, muss eine Überkopf-Liefeline installiert werden.. Am Markt findet man keine geeignete Produkte, welche sich auf alle Träger montieren lassen.. Anstelle irgendetwas zu basteln, entscheidet man sich, die Lifeline und die Lifeline-Montagepfosten projektspezifisch zu bemessen, herzustellen und zu testen.. Vorgehensweise:.. Bauingenieur mit Kenntnissen der Berechnung von Lifelines berechnet & konstruiert die nötigen Stahlteile, inkl.. QM-Plan für Herstellung(.. siehe Kursausschreibung).. Der Ingenieur erstellt eine Montage- und Unterhaltsanleitung, ggfs in Zusammenarbeit mit einem PSAgA Spezialisten.. Eine qualifizierte Stahlbaufirma stellt die Stahlteile nach Ingenieurangaben her und berücksichtigt dabei die Qualitätsmanagementvorgaben des Ingenieurs und sorgt für einen angemessenen Oberflächenschutz.. Es wird eine handelsübliche oder vom Ingenieur spezifizierte Lifeline beschafft und installiert.. Der verantwortliche Ingenieur nimmt die Installation ab und gibt sie zur Benutzung schriftlich frei.. Er entscheidet, ob vorgängig ein Prototyp in der selben Konfiguration getestet werden muss (abhängig von seinem Erfahrungsschatz).. Der Ingenieur entscheidet, ob die Installationsabnahme beim Umsetzen erneut durch ihn oder durch den PSAgA Verantwortlichen vor Ort erfolgt.. Gefährdungsermittlung und Massnahmenplanung.. Gefährdungsermittlung und Massnahmenplanung:.. In der Praxis müssen in der.. Arbeitsvorbereitung (AVOR).. Arbeitsschritte mit Absturzrisiken seriös beurteilt und passende Massnahmen festgelegt und veranlasst werden.. Die Erfahrung aus unzähligen Unfällen hat folgendes gezeigt:.. Wo bezüglich Absturzrisiken die AVOR vernachlässigt worden ist, wird oftmals improvisiert oder noch schlimmer ungesichert gearbeitet!.. Eine simple Gefährdungsermittlung und damit verbundene Massnahmenplanung ist kein Hexenwerk!.. Kein Projekt ist zu klein, um die Ausrede gelten zu lassen, dass der Aufwand hierfür unverhältnismässig wäre.. Zum Erstellen einer Gefährdungsermittlung ist in erster Linie Praxiswissen und gesunder Menschenverstand gefragt!.. Im Downloadbereich findet man.. diese Excel-Datei.. , welche für verschiedene Zwecke vorbereitete Hilfsmittel enthält:.. kompakte Gefährdungsermittlung für Klein- oder Teilprojekte für PSAgA, Arbeiten am hängenden Seil in Gewerbe, Industrie und im Fels.. QM-Formulare für die Montage von temporären und permanenten Anschlageinrichtungen / Anschlagpunkten.. Die Suva bietet sehr viele Hilfsmittel und informative Broschüren zum Thema an:.. suva.. ch/waswo.. PSA - Sachkundiger.. Regelmässig wird die Frage gestellt, wer denn PSAgA - Materialprüfung durchführen dürfe und ob dazu ein bestimmter Kurs notwendig sei.. Dieser Abschnitt soll hierüber Klarheit verschaffen:.. Es gibt keine präzise gesetzliche Grundlage zu diesem Thema.. (.. Vergl.. VUV Art.. 32 a / 32b.. ).. Entsprechend darf dies jeder, welcher das Material nach Herstellerangaben prüfen kann und über die nötige Qualifikation (ggfs.. auch nach Herstellerangaben) verfügt.. Das heisst: für jedes Produkt (Auffanggurt, Karabiner, Seil, Seilkürzer, Höhensicherungsgerät etc.. muss die Wartung / Kontrolle exakt nach Gebrauchsanleitung des jeweiligen Herstellers erfolgen und.. muss.. dokumentiert sein.. Der PSAgA Sachkundige (Kontrolleur) muss sich bewusst sein, dass seine Kontrolle eine Verwendungsfreigabe für eine weitere Verwendungsperiode darstellt.. Hinweis:.. Wenn der jeweilige Hersteller verlangt, dass für sein Produkt für die Wartung eine Ausbildung bei ihm absolviert werden muss (z.. HSG) muss das respektiert werden.. Schulungsangebote:.. hier.. Anforderung Ausbildungsstätte.. Anforderung an Ausbildungsstätten.. Es gibt in der Schweiz weder Zulassungsbedingungen für Ausbildner und Ausbildungsstätten noch Gesetze, welche die Verantwortlichkeiten von Ausbildnern für PSAgA spezifisch regeln würde.. Demnach wird bei Unfällen jeder Fall individuell analysiert und beurteilt - auch bezüglich Umfang und Qualität der Ausbildung (Vergl.. 5 & 8).. Entsprechend liegt es in der Eigenverantwortung der Ausbildungsanbieter und deren Ausbildner, gewisse Mindestanforderungen bezüglich Fachwissen und Ausbildungsinfrastruktur zu erfüllen.. Erfahrungsgemäss benötigt man für eine seriöse Ausbildung der Mitarbeiter mindestens einen Tag in einer vorbereiteten Umgebung und einem erfahrenen und vorbereiteten Ausbildner.. Aufgrund regelmässiger Anfragen interssierter Personen wurden hier rudimentär die Anforderungen an eine Ausbildungsstätte zusammengestellt.. (vor allem ist aber gesunder Menschenverstand und Verantwortungsbewusstsein gefragt).. Grundanforderungen an die Ausbildner:.. Details zu finden hier.. 1.. Die Gruppengrösse pro Ausbildner darf maximal 6-8 Personen betragen.. 2.. Ein Ausbildner muss sich seiner Verantwortung vollumfänglich bewusst sein und über das notwendige Fachwissen  ...   verankert).. Vorstieg in Modulgerüst, Mast oder Hochregallager mit Y-Haken etc.. Anwendung Big-Shot (Industrieschleuder).. Gültiger Nothelfer- oder Samariterkurs.. Grundkenntnisse in Methodik-Didaktik.. kann ein projektspezifisches Sicherheits- und Rettungskonzept für PSAGA erstellen und vermitteln.. Diese Auflistung ist nicht abschliessend und muss mit Berufsgattungsspezifischem know-how des Zielpublikums kombiniert werden können.. Geheimtipps.. In dieser Rubrik stellen wir wenig bekannte Produkte gegen Absturzrisiken vor.. Schauen Sie sich auch den Download ".. Marktübersicht Anschlageinrichtunge.. n" an.. Haben auch Sie einen erwähnenswerten Geheimtipp?.. Maxicroc.. Maxi-Croc ist ein einfaches und intelligentes System um ein Seil in einen entfernten Anschlagpunkt durchzuschlaufen.. maxicroc.. com.. Wohl der erste überfahrbare Zwischenanker für Lifelines im Gelände zur Absturzsicherung auf Zugangswegen zu Abseilstellen.. trebuswiss.. mobiler Anschlagpunkt.. Ancragems.. hat einen mobilen Anschlagpunkt entwickelt, welcher gesichertes Arbeiten an Fenstern oder Balkontüren erlaubt.. Ideal für kurzandauernde Arbeiten, wo ein Zugang mit einer Hebebühne nicht möglich ist.. z.. B an Storen, Geländern, Fenstern, Jalousien, oder Arbeiten auf Leitern an der Fassade.. vertical-access.. (CH).. ancragems.. fr.. (Hersteller Frankreich).. riggingservice.. com (CH, D & A).. Mobiler Anschlagpunkt EN795 Klasse B.. ideal für Arbeiten im Bereich der Deckenuntersicht an Absturzkanten.. Geeignet für Raumhöhen von 2.. 0 bis 3.. 40m.. lineevita.. it.. Softshell-Jacke für den Einsatz mit PSA - gegen Absturz:.. Skalt-Auffanggurt oder beliebiger EN361 Auffanggurt kann darin eingebaut / verstaut werden.. Die Jacke hat je eine Öffnung für die Brust- und Rücken-Auffangöse.. siehe auch.. Produktvideo.. Selbstverständlich trägt man dazu einen Helm mit Kinnband und sichert sich Regelkonform in der Hubarbeitsbühne.. Eine EN371 / Warnfarbenversion ist in Kürze verfügbar.. skalt.. nl.. Wohl der erste EN795 Einzelanschlagpunkt für bestehende Faserzementwellplatten ("Welleternit"), wo das Dach nicht geöffnet werden muss.. Aber auch hier gilt: Planung und Montage von Anschlagpunkten ist ein anspruchsvolles Handwerk.. luxtop.. Geprüfter Alu-Sonderportalkran für das Arbeiten mit PSA gegen Absturz und integrierter Winde (z.. B.. in Kläranlagen).. Heben und Senken einer Person in Schächte, welche zusätzlich mit einem Höhensicherungsgerät gesichert ist.. Dieser Sonderkran ist leicht zerlegbar und kann mühelos in einem Fahrzeug transportiert und durch zwei Personen aufgestellt werden.. Link.. ZT-Safetysystems verfügt über eine ganze Palette an Arbeitskleidern mit intergriertem Auffanggurt und wurde dafür mit verschiedensten Innovationspreisen ausgezeichnet.. Speziell: keine Gurten in der Leistengegend!.. --> Geringes Risiko bezüglich Hängetrauma?.. Anschauen lohnt sich.. --> Downloads.. ztsafetysystems.. Gleitstar Falldämpfer.. Repapress.. Edelstahl - Falldämpfer für Lifelines:.. Für Ingenieurlösungen in Horizontalen Lifelines.. Robust, handlich, witterungsbeständig.. Auslösekraft 3.. 50kN.. Bruchlast 34kN (3.. 4to).. Wie immer gilt: Herstellerangaben beachten!.. repapress.. Korda.. 's 2 in 1 Seil LLuisa und Titanium.. Der spanische Halbstatikseiltüftler KORDA´S hat 2006 das Seil Lluisa entwickelt, welches die EN 1891A und die EN 892 erfüllt.. Interessant dabei ist, dass es das einzige auf dem Markt erhältliche Seil ist, welches diese Eigenschaften auch nach einem Sturz mit Faktor >0.. 3 beibehält.. Nicht minder Interessant ist Titania.. Produktdatenblatt.. Jerems Steigsysteme.. Steigsysteme als Alternative zu einer Leiter - kein unbefugtes Besteigen mögich:.. Eins mit Muskelkraft, eins mit elektrischem Antrieb (bis 60m pro Minute) - nicht viel zu erklären, wenn man sich das Video auf der Webseite anschaut:.. jerems.. Vertic Combirail.. Vertic Combiligne.. Eine aussergewöhnliche Anschlageinrichtung:.. lineares Absturz-sicherungssystem für Orte, wo Gefälls- und Richtungswechsel dominieren - kennen Sie etwas vergleichbares?.. vertic.. letrona.. temporäre Lifeline EZ.. Capitalsafety.. Temporäres Lifelinesystem zum befestigen zwischen zwei Anschlagpunkten - ausziehen, mit Kurbel spannen, fertig.. capitalsafety.. Steigschutz und Hilfsaufzug für Leitern.. Lad-Saf.. nachrüstbarer Steigschutz für Leitern mit einem integrierten Hilfsaufzug bis 55kg Nutzlast.. Höhensicherungsgerät mit integrierter Rettungsablass-funktion.. Ultra-Lok.. Das möglicherweise erste Höhensicherungsgerät mit integrierter Rettungsablass-funktion.. Papillon II.. Gamesystem.. Papillon II ist ein mitlaufendes Auffanggerät, welches statt der zulässigen 6kN bei einem Sturz dank dem augeklügelten Mechanismus lediglich 3.. 4kN Fangstosskraft verursacht.. gamesystem.. Auffanggurt für Frauen.. Tractel.. hat mit Ladytrac einen Auffanggurt für Frauen entwickelt, welcher den anatomischen Gegebenheiten des weiblichen Körpers Rechnung trägt.. Speichern.. Termine.. 18.. 03.. 2013 - 22.. 2013.. SHRV Höhenarbeit Level 1 (2013-H1-0318).. IRATA LEVEL 1 / 2 / 3.. Corsi anticaduta.. 08.. 04.. 2013 - 12.. Corsi lavori in sospensione Livello 2.. 12.. WFV Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz.. 22.. 2013 - 26.. 29.. 2013 - 03.. 05.. SHRV Höhenarbeit Level 1 (2013-H1-0506).. 13.. AUSGEBUCHT SHRV Höhenarbeit Refresher Level 1-2-3 (2013-R-0513).. 14.. 21.. SHRV Höhenarbeit Level 3 in zwei Teilen (2013-H3-0521).. 27.. 2013 - 31.. 03.. 06.. 2013 - 07.. SHRV Höhenarbeit Level 1 (2013-H1-0603).. 06.. 11.. 2013 - 13.. 17.. 2013 - 21.. SHRV Höhenarbeit Level 2 (2013-H2-0617).. 07.. 2013 - 19.. 08.. SHRV Höhenarbeit Refresher Level 1-2-3 (2013-R-0830).. 02.. 09.. 2013 - 06.. SHRV Höhenarbeit Level 1 (2013-H1-0902).. 05.. Corsi lavori in sospensione Livello 1.. 16.. 2013 - 20.. SHRV Höhenarbeit Level 2 (2013-H2-0916).. 04.. 10.. 2013 - 18.. 11.. 2013 - 08.. SHRV Höhenarbeit Level 1 (2013-H1-1104).. SHRV Höhenarbeit Refresher Level 1-2-3 (2013-R-1111).. SHRV Höhenarbeit Level 2 (2013-H2-1113).. 2013 - 29.. SHRV Höhenarbeit Level 1 (2013-H1-1125).. 12.. Weitere Beiträge.. Sicherheitshinweise.. Bildgallerie.. über absturzrisiko.. Helme (Industriehelme Bergsteigerhelme).. Start.. Zurück.. 3.. 4.. Weiter.. Ende.. Seite 1 von 5..

    Original link path: /index.php?option=com_content&view=section&layout=blog&id=6&Itemid=133&lang=de
    Open archive

  • Title: absturzrisiko
    Descriptive info: Absturzrisiko in Zahlen.. ( 5 Beiträge ).. Geheimtipps und News.. ( 1 Beitrag ).. Produkte.. Opensource in der Arbeitssicherheit?.. Gesetzliche Grundlagen.. ( 14 Beiträge ).. Dienstleistungsangebote.. ( 3 Beiträge ).. Praxis.. ( 11 Beiträge )..

    Original link path: /index.php?option=com_content&view=section&id=6&Itemid=134&lang=de
    Open archive

  • Title: Schulung
    Descriptive info: Schulung.. Arbeiten mit PSAgA dürfen nur durch nachweislich ausgebildetes und der Situation angepasst ausgerüstetem Personal ausgeführt werden (VUV 5 & 8).. Die Rettung ist dabei jederzeit durch eigene Mittel der Baustelle sicherzustellen.. Leider gab es bis anhin noch riesige Unterschiede bezüglich Inhalte und Dauer von Schulungen für PSAgA.. Schulungen von 30 Minuten Dauer und 15 Teilnehmer waren  ...   (Firma) wie auch beim Schulungsanbieter liegen.. Diese Webseite soll dazu beitragen, diesen Umstand zu verbessern und Schulungsangebote im Interesse der Schulungsteilnehmer zu vereinheitlichen.. Siehe Rubrik.. Schulungsdauer.. Eine angemessene Schulungsdauer ist.. ein Arbeitstag.. für Personen ohne wesentliche Vorkenntnisse.. Kalender (Schulungsangebote).. Ausbildungspflicht.. Mindestdauer der Schulung.. Gruppengrösse.. Konzept für die Schulung.. Grundmodul.. Branchen- und Rettungsmodul.. Filmsequenzen.. Medizinische Eignung.. Hilfsmittel Ausbildner..

    Original link path: /index.php?option=com_content&view=article&id=67&Itemid=69&lang=de
    Open archive

  • Title: Absturzrisiko in Zahlen
    Descriptive info: Absturzrisiko in Zahlen.. (Quelle Suva / VT / 2010: Nur Fälle von Suva-Versicherten).. Nach wie vor erleiden viele Personen einen Absturzunfall.. Über mehrere Jahre statistisch betrachtet sieht es leider so aus:.. Alle zwei Wochen ein Toter durch Absturz (Jedes Jahr enden 25 Absturzunfälle tödlich).. Jeden Tag ein Invalider durch Absturz (Ø 370 dieser Opfer haben bleibenden Schäden).. Ø 9000 berufsbedingte Absturzunfälle ereignen sich jährlich in der Schweiz.. Ø 270 Mio CHF direkten Schaden pro Jahr  ...   26'000.. – kostet die Suva ein Absturzunfall (Taggeld, Heilkosten und Kapitalwerte).. Im Vergleich: ein beliebiger Arbeitsunfall kostet Ø 5'000.. –.. Ø 470'000.. – kostet ein absturzbedingter Invaliditätsfall.. Ein absturzbedingter Invaliditätsfall kostet bis zu 2.. 5 Mio CHF.. Fast jeder dritte Berufsunfall mit bleibenden Schäden oder Todesfolge ist ein Absturzunfall.. Eine Hauptursache bei Absturzunfällen sind mangelhafte Arbeitsvorbereitung, fehlende Schulung sowie erhebliche Selbstüberschätzung.. Diagramme.. Unfallbeispiele.. Gefährdungsermittlung.. Geheimtips (PSAgA).. Praxis know-how.. Fachthemen PSAgA.. Fachthemen Bau.. Produkte (PSAgA).. Sicherheitshinweise..

    Original link path: /index.php?option=com_content&view=article&id=69&Itemid=89&lang=de
    Open archive

  • Title: Schulungsanbieter
    Descriptive info: Die hier aufgeführten Ausbildungsanbieter haben sich mit einem Kodex verpflichtet, nach den auf dieser Webseite publizierten Grundsätzen und Schulungsunterlagen zu arbeiten.. Fehlt Ihre Firma auf dieser Liste oder brauchen Sie mehr Informationen?.. Mail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.. Buchstabe in Klammern =.. D = Deutschsprachige Schulungsangebote.. F = Französischsprachig.. I = Italienisch.. SHRV (D).. SBV Bergführerverband (D, F, I).. felssicherungen.. ch (D,F,I).. Walliser Felsspezialisten Verband.. CAMPUS SURSEE Bildungszentrum Bau (D) - ehem.. AZ-SBV.. Ausbildungszentrum des Schweiz.. Baumeisterverbandes, Sursee.. Gebäudehülle Schweiz - SVDW (D).. Gebäudehülle Schweiz.. ehem.. SVDW Schweiz.. Verband Dach Wand.. Suissetec.. Schweizerischer Gebäudetechnikverband.. Kursangebote mit Fokus Spengler / Dacharbeiten.. 7..  ...   petzl.. 13.. Spanset (D).. Schulungen von mindestens einem Tag Dauer in Oetwil am See im eigenen Schulungszenter.. 14.. bornack.. 15.. Vertical Consulting (D, F, I, E).. Schulungsanbieter PSAgA, Arbeiten am hängenden Seil (IRATA) weltweit.. Sprachen: D, F, E, I.. 16.. xsar.. 17.. TOPROPE Industrieklettern (D).. 18.. hoehenarbeit.. 19.. Steigen und Retten.. Ausbildungsangebote für PSA gegen Absturz Spezialgebiet Freileitungen, Dächer etc.. 20.. KRONFINK (D, E).. 5000 Aarau.. 21.. VERTIC.. CH (D ,E ,F ).. 22.. seilwerker.. 23.. 24.. Bosshard Geiser (D).. Münchenstein / Basel.. 25.. 26.. Gravitec (E).. Schulung weltweit PSAgA (nur englisch) rope access.. 27.. provertical.. ch (F).. 28.. Sobral (D, F, I).. Sobral bietet Kurse im Rheintal in D, F, I an..

    Original link path: /index.php?option=com_weblinks&view=category&id=39&Itemid=53&lang=de
    Open archive

  • Title: absturzrisiko.ch
    Descriptive info: Filter:.. Zurücksetzen.. Betreff.. Sendedatum.. Newsletter 10/1.. 12 Oktober 2010 06:37.. AcyMailing - Joomla!.. TM.. Newsletter System.. Anmeldung..

    Original link path: /index.php?option=com_acymailing&view=archive&Itemid=123&lang=de
    Open archive

  • Title: über absturzrisiko.ch
    Descriptive info: Wer steckt hinter www.. absturzrisiko.. ?.. Seit Jahrzehnten ist es selbstverständlich, dass z.. Maschinisten jeglicher Art Schulungen zur sicheren und effizienten Bedienung ihres Geräts besuchen können.. Beim Umgang mit PSA gegen Absturz ist dem noch nicht so - wir haben hier noch ettliches Verbesserungspotenzial.. Unter Initiative der Suva (Bernhard von Mühlenen) wurde Mitte 2009 eine kleine Experten-Arbeitsgruppe gegründet, welche sich fortan dem Thema annahm - daraus wurde unter anderem www.. Die Grundfinanzierung dieses Vorhabens wurde durch  ...   werden, damit sie angezeigt werden kann.. (suva), Tom Hofer (SHRV), Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.. (SBV), René Fischer (SHRV), Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.. (SHRV).. Die technischen Aspekte der Webseite (CMS etc) wurden von Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.. (SHRV) gelöst.. Mitmachen = Opensource.. Kommentare.. Trägerschaft:..

    Original link path: /index.php?option=com_content&view=article&id=96&Itemid=126&lang=de
    Open archive

  • Title: Feuerwehr Absturzsicherung
    Descriptive info: Arbeiten im absturzgefährdeten Bereich.. Der Grundauftrag der Feuerwehr (Sichern, Retten, Halten, Schützen, Bewältigen), kann das Arbeiten im absturzgefährdeten Bereich notwendig machen.. Das ist nicht's Neues!.. In den letzten Jahren sind aber die Erkenntnisse aus Unfällen und die daraus resultierenden Ansprüche der Versicherungen und Gesetzgeber gestiegen.. Die Hersteller haben diese Erfahrungen in die Produkte der Schutzausrüstung eingebaut.. Kurz gesagt: Der Wissensstand von heute verpflichtet zur konsequenten Umsetzung dieser Erkenntnisse,  ...   dem umfassenden Aufgabenspektrum der Feuerwehr sind aber sehr schnell die Grenzen der Aus- und Weiterbildungskapazitäten erschöpft.. Das Ziel muss deshalb sein:.. Absturzsicherung und einfache Rettungen waren schon immer Aufgabe der Feuerwehren.. Wer Absturzsicherung betreibt, muss sich der Gefahren bewusst sein und entsprechende Massnahmen zur Risikominderung vornehmen.. Er muss seine Grenzen kennen und akzeptieren und wenn notwendig, einen Rettungsspezialisten (z.. REGA oder Höhenrettung) beiziehen.. © 2012 Berufsfeuerwehr Stadt Bern..

    Original link path: /index.php?option=com_content&view=article&id=101&Itemid=137&lang=de
    Open archive

  • Title: Ingenieurlösungen / engineered solutions
    Original link path: /index.php?option=com_content&view=article&id=108%3Aingenieurloesungen-engineered-solutions&catid=43%3Aabsturzrisiko-in-zahlen&Itemid=144&lang=de
    (No additional info available in detailed archive for this subpage)

  • Title: Gefährdungsermittlung und Massnahmenplanung
    Original link path: /index.php?option=com_content&view=article&id=107%3Agefaehrdungsermittlung-und-massnahmenplanung&catid=45%3Aschulungsunterlagen&Itemid=143&lang=de
    (No additional info available in detailed archive for this subpage)


  • Archived pages: 516